Home / Arbeitsspeicher 2 GB

Arbeitsspeicher 2 GB

Abbildung
Vergleichssieger
Komputerbay
Unsere Empfehlung
SO Dimm Samsung Hynix Micron
Kingston KVR16S11S6/2
Mihatsch & Diewald / Hynix Arbeitsspeicher
Transcend
ModellKomputerbaySO Dimm Samsung Hynix MicronKingston KVR16S11S6/2Mihatsch & Diewald / Hynix ArbeitsspeicherTranscend
unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
973 Bewertungen

15 Bewertungen

177 Bewertungen

29 Bewertungen

95 Bewertungen
HerstellerKomputerbaySamsung Hynix MicronKingstonMihatsch & DiewaldTRANSCEND
Bustakt800 MHz800 MHz1600 MHz1333MHz667MHz
Größe14,4 x 4,4 x 0,8 cm7,4 x 6,2 x 0,8 cm9,5 x 4,6 x 0,8 cm9 x 4,4 x 0,8 cm20,5 x 14,7 x 2,5 cm
Gewicht59 g9 g9 g18 g18 g
Error Correction Code (ECC)NeinNeinNeinNeinNein
Vorteile
  • Gute Verarbeitung
  • Super Preis-Leistungsverhältnis
  • Super Leistung
  • Gute Verarbeitung
  • Super Preis-Leistungsverhältnis
  • Läuft stabil
  • Allrounder für alle Netbooks
  • Gute Verarbeitung
  • Einfach einzubauen
  • Gute Qualität
Nachteile
  • Teils Probleme beim Einbau
  • Kein ECC
  • Einbau nicht ganz einfach
  • kein ECC
  • Schlechte Verpackung
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Komputerbay

973 Bewertungen
€ 25,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
SO Dimm Samsung Hynix Micron

15 Bewertungen
€ 16,76
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kingston KVR16S11S6/2

177 Bewertungen
€ 22,34
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Transcend

95 Bewertungen
EUR 38,50
€ 33,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze zu Arbeitsspeicher 2 GB

Multitaskting? Frauen spricht man diese Eigenschaft zu. Doch die wahren Könner sind eigentlich PCs mit dieser Eigenschaft. Immer mehrere Programme am Laufen. Viele Daten, die verarbeitet werden müssen. Dafür ist der Prozessor zuständig. Doch der wahre Held hinter dem Prozessor ist der Arbeitsspeicher 2 GB. Er ist das Kurzzeitgedächtnis des Computers. Ist er zu schwach ausgelegt, laufen alle Prozesse nicht wie sie sollen. Je größer der Arbeitsspeicher ist, um so reibungsloser läuft der Rechner.

Arbeitet der Computer, dann lädt er ständig die aktuellen Daten in den Arbeitsspeicher. Diese Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Nur für den aktuell zu verarbeitenden Prozess werden diese hergeholt. Danach gehen sie verloren. Quasi ein Durchgangsspeicher. Als Random Access Memory, kurz RAM. So bezeichnet man diesen Arbeitsspeicher. Oder auch als flüchtigen Speicher. Weil alle Daten sich verflüchtigen, sobald sie verarbeitet sind. Spätestens, wenn Sie den Rechner ausschalten, ist alles wieder weg.

Wie groß nun der Bedarf an eines Arbeitsspeichers ist, hängt von den Daten ab, die verarbeitet werden müssen. Ähnlich wie bei einem Auto. Welchen Motor das Auto benötigt, um ordentlich fahren zu können. Je mehr Last das Auto zu bewegen hat, desto größer sollte der Motor sein, der es bewegt. Wer nun einen kleinen Hüpfer hat, für den kann der Motor etwas schwächer dimensioniert sein.

Also im Klartext. Haben Sie einfache Office Programme und surfen etwas im Internet, dann reicht ein Arbeitsspeicher von 2 GB vollkommen aus. Mehr geht aber auch nicht. 

Worauf achten beim Kauf von Arbeitsspeicher 2 GB Arbeitsspeicher 2 GB

Kompatibilität

Arbeitsspeicher 2 GB ist nicht gleich Arbeitsspeicher 2 GB. Vier verschiedene sogt nannte DDR Arbeitsspeicher gibt es. Alle sind mit unterschiedlichen äußeren Eigenschaften wie Kerben oder Kontaktstellen ausgestattet. Das heißt, untereinander sind diese nicht kompatibel. Sie können nicht gemixt oder ergänzt werden. Welche dieser vier Arten nun genau ihn Ihren Rechner kommt und passt, ist nicht egal. Die Anschlüsse sind vom Mainboard abhängig. Es bestimmt, wo es langgeht.

Und noch eines gibt das Mainboard vor. Die Taktung.

Taktung

Alle Arbeitsspeicher 2 GB werden in unterschiedlichen Taktungen betrieben. Je höher diese, umso schneller arbeitet der Arbeitsspeicher 2 GB. Mit Erhöhung der  Taktung erhöht sich auch die Datenrate, die verarbeitet werden kann. Sie ist damit der Indikator für die Leistungsfähigkeit des Arbeitsspeichers.

Mainboard, Prozessor und Arbeitsspeicher sind die drei Faktoren, die die Taktung beeinflussen.  Außerdem ist das Mainboard dafür verantwortlich, wie hoch maximale Taktrate Ihr Arbeitsspeicher sein darf. Das Mainbaord bestimmt die Art, die Anzahl und den Gesamtspeicher.

Hersteller und Marken

Komputerbay

  • Mit einer Taktung von 800 MHz liefert Komputerbay Arbeitsspeicher 2 GB in guter Verarbeitung. Das Preis- / Leistungsverhältnis ist super bei diesen Elementen.

  • Beim Einbau könnte es in Einzelfällen zu kleinen Problemen kommen.

Samsung

  • Samsung hat mit seinen 2 GB Riegeln ein Bauteil mit super Leistung auf dem Markt und kann damit punkten. Die Verarbeitung ist gut und das Teil extrem leicht. Dieser Arbeitsspeicher 2 GB ist für Laptops gedacht.

  • Diese Riegel sind ohne ECC ausgestattet. ECC heißt Error Correction Control und dient zur Fehlerkontrolle. Hier scheiden sich die Geister, ob das überhaupt nötig ist, da Fehler sehr selten vorkommen. Das Verhältnis zu den Kosten muss dann in Frage gestellt werden.

Kingston

  • Eine stabile Performance bietet dieser Hersteller mit seinem Arbeitsspeicher 2 GB. Zudem ist auch bei diesem DDR3 RAM Arbeitsspeicher das Preis-/Leistungsverhältnis super.

  • Der Einbau könnte für Ungeübte etwas kniffelig werden.

Mihatsch & Diewald

  • Einen Allrounder für alle Notebooks, so wird dieser Arbeitsspeicher 2 GB bezeichnet. Und das ist er auch. Bei guter Verarbeitung leistet er zuverlässig seine Arbeit.

  • Auch er muss ohne ECC auskommen.

Transcend

  • Notebooks arbeiten gut mit den Arbeitsspeichern von dieser Marke. Das liegt an der guten Qualität. Leicht einzubauen, macht er schon von Beginn an Spaß.

  • Dass die Verpackung schlecht ist, stört hoffentlich nicht allzu lange.

Produkt- und Verwendungsarten

Vor allem für Notebooks sind die Arbeitsspeicher 2 GB gedacht. Ohne viel Tamtam. Einige einfache Office-Programme und etwas im Internet surfen. Mehr geht mit 2 GB nicht. Wer aber keine höheren Ansprüche an einen Rechner hat, dem reicht das vollkommen aus. Mehr muss dann auch nicht sein. Mehr darf dann aber auch nicht sein.

Denn wenn dann doch noch mehr gehen soll, dann muss man aufrüsten. Und  das nach den bereits oben beschriebenen Kriterien. Unter Berücksichtigung des Mainboards, der Steckplätze und des Prozessors. Zudem ist die Taktung zu berücksichtigen. Doch Achtung: Arbeitsspeicher 2 GB lassen sich nicht unbegrenzt erweitern. Irgendwann ist einfach Schluss. Das System ist sonst nicht mehr stimmig. Eine Verbesserung würde so nicht stattfinden.

Heute gibt es Rechner, die einen Arbeitsspeicher von 8 oder auch 16 GB fordern. Komplexer Rechenvorgänge bei Spielen zum Beispiel. Oder  viele Programme, die gleichzeitig laufen. Und eine Datenmenge, die verarbeitet wird. Das sind alles Faktoren, die einen großen Arbeitsspeicher benötigen. Vor allem Gamer oder auch Grafiker schwören auf die große Leistung im Kurzzeitgedächtnis der Computer. Viele Aktionen in kurzer Zeit schnell bereitgestellt. Das geht nicht mit 2 GB. Aber wie gesagt, nicht jeder braucht das.

Fazit

Wer nicht zu viele Aktionen und Programme auf seinem Rechner laufen hat, dem reichen 2 GB aus. Allerdings ist das die Minimalleistung, die dann abgerufen werden kann. Werden mehr Programme geöffnet, dann kann es mit einem Arbeitsspeicher 2 GB zu eng werden.

Das könnte dich auch interessieren: