Home / Gaming Laptops

Gaming Laptops

Abbildung
Vergleichssieger
Ultra i7 PC
Asus ROG G11CB-DE006T
Unsere Empfehlung
HP ENVY (750-452ng)
Megaport Gaming PC
Acer Predator G3 (G3-710)
ModellUltra i7 PCAsus ROG G11CB-DE006THP ENVY (750-452ng)Megaport Gaming PCAcer Predator G3 (G3-710)
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
1 Bewertung

9 Bewertungen

5 Bewertungen

237 Bewertungen

7 Bewertungen
Herstellerbedir COMPUTERAsushpMegaportAcer
BetriebssystemWin­dows 10 Pro 64 BitWin­dows 10 Home 64 BitWin­dows 10 Home 64 BitWin­dows 10 Pro 64 BitWin­dows 10 Home 64 Bit
Festplatte250 GB + 1.000 GB SSD+ HDD256 GB + 1.000 GB SSD + HDD128 GB + 2.000 GB SSD + HDD250 GB + 1.000 GB SSD + HDD2.000 GB HDD
Arbeitsspeicher (RAM)32 GB16 GB16 GB16 GB8 GB
LAN / WLANJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Für alle aktuellen Spiele geeignet
  • Frei wählbare Festplatte, Grafikkarte und Prozessor
  • für alle aktuellen Spiele geeignet
  • aktuellster und schnellster USB-Anschluss (3.1) vorhanden
  • Für alle aktuellen Spiele geeignet
  • Viele USB-Anschlüsse vorhanden
  • Gehäuse mit Lichteffekten
  • Schneller Prozessor
  • Viele USB-Anschlüsse
  • Viel Speicherplatz
Nachteile
  • Maus & Tastatur nicht vorhanden
  • Maus & Tastatur nicht vorhanden
  • Gehäuse nicht transparent
  • Maus & Tastatur nicht vorhanden
  • Gehäuse nicht transparent
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Ultra i7 PC

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Asus ROG G11CB-DE006T

9 Bewertungen
€ 4.364,97
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
HP ENVY (750-452ng)

5 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Megaport Gaming PC

237 Bewertungen
EUR 985,00
€ 899,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Acer Predator G3 (G3-710)

7 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze zu Gaming Laptops

Die Ansprüche an Gaming Laptops sind hoch. Höher als an ein normales Laptop. Grafisch aufwendige Spiele kann man heute inzwischen auch an Gaming Laptops spielen. Dafür muss aber einiges beachtet werden, will man hinterher nicht nur gefrustet sein.

Die meisten Zocker werden von Gaming Laptops die Finger weglassen. Doch als mobile Alternative oder Ergänzung taugen diese mobilen Gaming Stationen allemal. Was allerdings bei Gaming Laptops klar sein muss: ergänzend aufrüsten lassen diese sich kaum. Vielleicht mal die Festplatte, dann ist aber Ende Gelände. Deshalb heißt es bereits vor dem Kauf: eine gute Ausstattung will gut überlegt sein. Also erst einmal genau informieren, welche Komponenten Sie in Ihren Gaming Laptops untergebracht haben müssen.

Viel heißt nicht viel. Das Richtige muss es sein. Und – sparen Sie nicht an der falschen Stelle. Sie geben so oder so schon eine Menge Geld aus. Es wäre mehr als ärgerlich, wenn Sie dann die falsche Ausstattung gekauft hätten, und die Gaming Laptops wären am Ende nur als Office Laptops genutzt. Dafür sind diese Hochleistungs Laptops zu überdimensioniert. Also Augen auf beim Kauf!

Worauf achten beim Kauf?Gaming Laptops

Grafik-Prozessor

Alle Bildberechnungen eines Spiels laufen im Grafik-Prozessor ab. Ohne einen  guten Grafikprozessor rasen Auto nicht, sie schleichen. Qualmende Reifen sind nicht als solche zu erkennen. Denn genau diese Berechnungen sind es, die diese Laptops zu Rennmaschinen machen. Ansonsten laufen nur lahme Enten über den Bildschirm – wie spannend. Also sorgen Sie für eine flüssige Wiedergabe opulenter, leistungsintensiven Spielen.  Greifen Sie hier nicht zu sogenannten On-Board-Lösungen. Sondern kaufen Sie Grafikkarten mit externem Grafikspeicher mit genügend Kapazität.

CPU / Prozessor

Sie haben einen starken Grafikprozessor? Herzlichen Glückwunsch – gut gemacht! Und eine schwache CPU? Blöd gemacht. Diese CPU bremst ganz ungeniert Ihren Grafikprozessor an den Gaming Laptops aus! Achten Sie auch hier unbedingt auf eine hohe Leistung. Es ist wie so oft im Leben: die Kombination aller Elemente macht den großen Unterschied.

Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher ist das Kurzzeitgedächtnis der Gaming Laptops. Das heißt, alle Berechnungen, die aktuell während des Gamens benötigt werden, sind hier gespeichert. Das heißt aber auch, dass die Informationen danach wieder weg sind. Daher ist ein großer Arbeitsspeicher gar nicht so wichtig. Er muss wie alles von guter Qualität sein. Aber 4 GB reichen vollkommen aus. Wenn er 8GB hat, schadet es nichts, sein muss es allemal nicht.

Festplatte plus SSD

Warum denn das? Die Festplatte kann das ganze System ausbremsen, wenn Sie Pech haben. Deshalb ganz wichtig: Gaming Laptops immer mit SSD kaufen. Der Vorteil hier: alle Daten, Programme und Spiele, die Sie im Moment nutzen, können für eine kurze Ladezeit in den SSD Speicher geladen werden. Hierzu müssen Sie aber das Betriebssystem, Ihre Spiele und Programme auf die SSD laden. Kurz, alles was Sie schnell verfügbar haben müssen. Ihre Dokumente und Fotos ruhen weiterhin auf der Festplatte. So machen Sie Ihre Gaming Laptops ganz schön flott.

Hersteller und Marken

Viele verschiedene Geräte gibt es am Markt. Wir haben einige für Sie getestet und stellen diese nun vor.

Asus

  • Asus bietet Gaming Laptops in verschiedenen Varianten an. Eine 128 SSD Festplatte bringt ganz schön Schwung in die Bude. 16 GB Arbeitsspeicher lässt viele Anwendungen gleichzeitig zu. Schick sind natürliche Gaming Laptops wie diese durch ihre Aluminium-Oberfläche. Die meisten Asus Modelle haben ein mattes Full HD Display.

  • Die Konfiguration ist etwas schwierig bei diesen Gaming Laptops. Außerdem sieht man auf dem Aluminium Design jeden Fingerabdruck.

MSI

  • MSI bietet ebenfalls Gaming Laptops in verschiedenen Versionen an. So zum Beispiel mit 15,6“ oder mit 17,3“ jeweils in Full HD. Da macht das Schauen Spaß. Auch hier ist ein SSD Laufwerk und sagenhafte 16 GB RAM eingebaut. Wer möchte, kann aber auch die günstigere HDD -Variante wählen.

Lenovo

  • Bei Lenovo kann man sich quasi seine Gaming Laptops aus verschiedensten Komponenten zusammen stellen. Je nachdem, welche Features man bevorzugt. Full HD auf 15,6 Zoll bieten zudem etwas fürs Auge.

  • Vereinzelt könne die Tasten etwas Probleme machen.

Medion

  • Auch Medien bietet seine Gaming Laptops in mit starken SSD Laufwerken an. Zudem mit einem matten 15,6 oder auch 17,3 Zoll Display. Das Preis- / Leistungsverhältnis fällt vor allem bei dieser Marke positiv auf.

  • Manchmal kann es mit der Verarbeitung etwas Probleme geben.

Produkt- und Verwendungsarten von Gaming Laptops

Gaming Laptops sind – genauso wie Gaming Desktop-PCs Hochleistungsmaschinen. Gut und vernünftig ausgestattet finden Sie sicher ihre Liebhaber. Wenn sie auch nicht so groß wie ganze PC Anlagen sind, so haben sie aufgrund Ihrer Technik ein ordentliches Gewicht. Das heißt, so eben mal die Maschine  mit sich überall herumtragen ist nicht zu empfehlen.

Werfen Sie einen – oder zwei Blicke auf Ihren Bildschirm. 15,6 oder noch besser: 17 Zoll sollte der Bildschirm an Gaming Laptopsschon haben. Sonst wird es wirklich mühselig. Und ganz wichtig: er sollte in Full HD laufen. Nur so sind die Spiele in einer Auflösung mit 1920 x 1080 auch mit Freude zu betrachten.

Zudem sollte der Bildschirm einen Blickwinkel in ausreichender Größe besitzen und alle Farben schillernd, aber naturgetreu wiedergeben. Schnelle Bildfolgen sollten natürlich ohne Verzögerung ablaufen. Glare oder non Glare? Das ist hier die Frage. Beantworten müssen Sie sich das selbst, denn das ist reine Geschmacksache. Matte Displays schlucken Reflexionen. Also Deckenleuchten oder auch Objekte in der Umgebung des Bildschirms. Diese können manche Gamer stören. Diese sind bei matten Bildschirmen nicht zu sehen. Glatte Bildschirme an Gaming Laptops haben in aller Regel eine schönere, kontrastreichere und deutlichere Bildwiedergabel. Wie gesagt: Geschmacksache.

Noch ein Wort zur Festplatte: Neuere Spiele können schnell mal bis zu 10 GB Speicherplatz und mehr benötigen. Daher ist es ratsam, dass Sie bei der Größe  der Festplatte etwas großzügiger sein sollten.

Zu guter Letzt: Achten Sie auf die Akku-Laufzeit. Diese viele Technik kostet jede Menge Saft. Und was wohl aller Zocker der Welt eint: Keiner will wichtige Punkte vergeben, weil gerade in dem Augenblick der Akku in die Knie geht. Normale Laptops halten locker 6 bis 7 Stunden durch. Gaming Laptops 2 bis 2 1/2 Stunden. Also aufgepasst!

Fazit

Der Markt für Gaming Laptops bietet doch eine gigantische Auswahl. Seien Sie bereit, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, vor allem für eine SSD Karte und hohen Arbeitsspecher. Informieren Sie sich vor dem Kauf gut und lesen Sie verschiedene Tests von Gaming Notebooks.