Home / Gaming Stuhl

Gaming Stuhl

Abbildung
Vergleichssieger
noblechairs EPIC Gaming Stuhl
Unsere Empfehlung
DX Racer3 D-Serie OH/DE03/N
DX Racer1
vertagear vg-sl4000
FineBuy Bürostuhl VINO
Modellnoblechairs EPIC Gaming StuhlDX Racer3 D-Serie OH/DE03/NDX Racer1vertagear vg-sl4000FineBuy Bürostuhl VINO
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
17 Bewertungen

88 Bewertungen

872 Bewertungen

2 Bewertungen

8 Bewertungen
HerstellernoblechairsRobas LundRobas LundVertagearFineBuy
Max. Belastbarkeit125 kg100 kg100 kg150 kg120 kg
Material BezugKunst­lederKunst­lederPolyesterKunst­lederNylon
Maße Sitzfläche49 x 59 cm52 x 45 cm53 x 54 cm53 x 52 cm50 x 50 cm
LendenwirbelstützeJaJaJaJaNein
Vorteile
  • Für individuellen Komfort diverse Einstellungsmöglichkeiten
  • Sportliches Design mit super Verarbeitung
  • Diverse Einstellungsmöglichkeiten
  • Edles und hochwertiges Design
  • Lässt sich einfach aufbauen
  • Colles sportliches Design
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten
  • Sehr bequem
  • Gutes Design
  • Auch ohne Rollen nutzbar
Nachteile
  • Aufbau nicht ganz einfach
  • Vergleichsweise kleiner Sitzbereich
  • Wenige Einstellungsmöglichkeiten
  • Seitenabdeckung aus dünnem Plastik, kann schnell kaputt gehen
  • Keine Lendenwirbelstütze
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
noblechairs EPIC Gaming Stuhl

17 Bewertungen
€ 339,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
DX Racer3 D-Serie OH/DE03/N

88 Bewertungen
€ 249,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DX Racer1

872 Bewertungen
€ 199,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vertagear vg-sl4000

2 Bewertungen
€ 393,34
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
FineBuy Bürostuhl VINO

8 Bewertungen
EUR 204,95
€ 179,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

DXRacer Gaming Stuhl im Test

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=vu1TAEvyYBg&t=44s

Gaming Stühle im Vergleichstest

Der Gaming Stuhl ist eine Modifikation des klassischen Bürostuhls und besteht wie dieser aus einem Fußkreuz mit den Stuhlrollen, der Sitzfläche, den Armlehnen sowie der Rückenlehne und der Kopfstütze. Ein Gaming Stuhl unterscheidet sich jedoch deutlich im Design und wirkt viel moderner und nahezu futuristisch. Die Sitzflächen vieler Modelle ähneln denen von Autositzen in Rennfahrzeugen.

Entwickelt wurde der Gaming Stuhl in erster Linie für Spieler von Computerspielen, die an einem Computertisch mit Maus und Tastatur spielen. Dabei sitzen Sie oft mehrere Stunden hintereinander auf einem Stuhl, ohne sich zu bewegen. Durch einen billigen Stuhl, ohne Beachtung ergonomischer Kriterien, kann die falsche Haltung beim Sitzen schwerwiegende Folgen haben. Daher achten Sie, wenn Sie einen Gaming Stuhl kaufen, auf eine gute Qualität.

Des Weiteren werden auch sog. Soundsessel als Gaming Stuhl bezeichnet. Diese verfügen nicht über ein Fußkreuz mit Rollen und erinnern optisch eher an einen Schaukelstuhl. Außerdem besitzen sie einige Zusatzfeatures, wie eingebaute Lautsprecher und Vibration. Sie sind für das Spielen an einer Videospielkonsole gedacht und können mit dieser per Kabel oder kabellos verbunden werden. Des Weiteren sind spezielle Stühle für Rennspiele erhältlich, die mit einer Vorrichtung zur Montage von Pedalen und Lenkrad ausgestattet sind. In diesem Gaming Stuhl Vergleich werden die erstgenannten behandelt.

Gamingstühle im Test – Besser zocken mit dem richtigen Sitz

Gamer aus aller Welt sitzen jeden Tag mehrere Stunden am PC. Das liegt in der Natur der Sache, und es ist gerade die sitzende Position die den Körper einerseits vor große Herausforderungen stellt, und andererseits die einzig richtige ist.

Gerade aus diesem Grund wurden die professionellen Gamingstühle entwickelt. Diese sind in der Lage ein Maximum an Bequemlichkeit zu liefern, und gleichzeitig für die richtige Haltung während des Spiels zu sorgen. Das sorgt für eine gesunde Haltung, stärkt den Rücken und macht so das Gaming noch attraktiver.

Nebenbei werden durch die bessere Haltung die Konzentrationsfähigkeit und die Reflexe deutlich verbessert, was ein weiterer Pluspunkt für die Gamingstühle ist. Die Stühle für professionelle Gamer müssen eine Reihe von Eigenschaften vorweisen, die bei normalen Stühlen üblicherweise nicht zu finden sind. Dazu gehören starke Rückenlehnen, aber auch die verschiedenen Möglichkeiten um den Stuhl auf die individuellen Gewohnheiten und auf die Bedürfnisse des Spiels anzupassen. Wer sich für die Anschaffung eines Gamingstuhls interessiert, der wird nicht umhin kommen sich mit den Eigenschaften und den Eigenheiten dieser speziellen Stühle zu befassen und die einzelnen Produkte einmal näher unter die Lupe zu nehmen.

Welche Kritierien für einen guten Gamingstuhl entscheidend sind, und wie man sie am besten erkennt und trotzdem beim Einkauf sparen kann wird in den nachfolgenden Abschnitten einmal in kurzer Form näher erläutert. Ein guter Test der Stühle kann hier wirklich hilfreich sein, vor allem wenn die kleinen, aber oft feinen Unterschiede genau bekannt sind und auf sie geachtet wird.

Gute Gamingstühle sind stabil, aus hochwertigen Materialien hergestellt und können vom Nutzer entsprechend den eigenen Bedürfnissen individualisiert werden. Hierfür muss man aber nicht zwangsläufig viel Geld ausgeben. Ganz im Gegenteil: Es gibt günstige Produkte zu mehr als fairen Konditionen. 

Der Markt für Gamingstühle ist in den letzten Jahren deutlich angewachsen, und spätestens seitdem das Zocken immer mehr zu einem Gesellschaftssport geworden ist sind Gamingstühle in fast jedem gut sortierten Online-Fachhandel und in jedem Möbelgeschäft zu finden. Die Preise varrieren dabei deutlich und Gaming-Stuhl-Tests zeigen, dass diese vom niedrigen zweistelligen Bereich, bis hin zu hochwertigen Modellen für mehr als tausend Euro reichen.

Hier ist guter Rat teuer und die nachfolgenden Abschnitte sollen einmal einen Vergleich über die verschiedenen Möglichkeíten bieten, die man als Gamer hat.

Natürlich muss man nicht zwangsläufig Gamer sein, um einen Gamingstuhl nutzen zu können. Gerade für die eigenen vier Wände sind diese Stühle oftmals die bessere Alternative zu den herkömmlichen Bürostühlen. Das liegt an ihrer hochwertigen Bauweise, aber auch an den vielen kleinen und tollen Eigenschaften durch die sie deutlich bequemer werden.

Vorteile von Gamingstühlen

  • Erhöhte Stabilität
  • Flexible Bauweise und ergonomische Anpassung
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Deutlich höhere Qualität im Vergleich zu herkömmlichen Bürostühlen
  • Halten auch hohe Belastungen aus

Die Materialien machen den Unterschied

Bürostühle sind oft einheitlich gebaut, verfügen über bestimmte Funktionen und sind ergonomisch auf die Ansprüche der Nutzer ausgerichtet. Das alles sind Gamingstühle auch, aber eben noch ein bisschen mehr und ein bisschen besser. Das fängt schon bei der Auswahl der Materialien an. Bei einem Gamingstuhl ist es fast unmöglich, dass Leder verwendet wird.

Hier sind vielmehr atmungsaktive Stoffe gefragt. Das sorgt dafür, dass auf der belegten Sitzfläche genügend Sauerstoff zur Verfügung steht und dieser auch zirkuliert. So ist es fast unmöglich „am Stuhl kleben zu bleiben“ und man behält auch in stressigen Situationen immer einen kühlen Kopf.

Ebenso oft wird bei Gamingstühlen ein hoher Wert auf die richtige Tarrierung der Gewichte gelegt. Es sind vor allem die schweren Materialien wie Metall, oder Plastik die dafür sorgen, dass der Spieler den Stuhl immer unter Kontrolle hat und sich dabei vollund ganz auf das Geschehen auf dem Bildschirm konzentrieren kann.

Die Polsterung ist natürlich ebenfalls entscheidend, vor allem wenn man den Faktor der Bequemlichkeit außer Acht lässt und sich auf die ergonomischen Aspekte konzentriert. Denn eine gute Polsterung bedeutet zwangsläufig eine bessere Haltung und das wiederum schont den Rücken, fördert das allgemeine Wohlbefinden und steigert die Konzentrationsfähigkeit.

Die Auswahl der geeigneten Materialien ist also entscheidend für die Wertigkeit eines Gamingstuhls und macht in vielen Fällen einen deutlichen Unterschied zwischen den einzelnen Modellen aus. Hier sollte man sich als Käufer zum einen auf das Auge, aber auch auf die Produktbeschreibung verlassen. Hochwertige Materialien garantieren den maximalen Erfolg und machen den Unterschied in stressigen Situationen während des Spiels aus.

Neben den Materialien für die Sitzfläche und die Konstruktion sind natürlich auch die kleinen Teile wichtig. Denn was nützt ein hochwertiger Stuhl, wenn er nicht über die notwendigen Kleinteile verfügt die ihn zusammenhalten und seinen Funktionen die funktionsfähigkeit erhalten? Auch hier geht Qualität deutlich vor Quantität, gerade natürlich weil der Stuhl auch langfristig genutzt werden soll und einige Belastungen aushalten muss.

Verbindungen aus Kunstoff sind bei den Herstellern sehr beliebt und ebenso günstig, aber die wichtigen Teile müssen in jedem Fall durch Metall miteinander verbunden sein um wirklich einen stabilen Sitz gewährleisten zu können. Auch wichtig sind die Rollen am Stuhl. Diese müssen vorhanden sein, über eine gewisse Fläche verfügen und vor allem mit einer Bremse versehen sein. Denn beim Gaming ist es wichtig flexibel zu bleiben, und ebenso die Möglichkeit zu haben einen stabilen Sitz mit wenigen Handgriffen aktivieren und nutzen zu können.

Weiterhin zählen natürlich die kleinen Gimmiks dafür, dass aus einem einfachen Bürostuhl ein perfekter Gamingstuhl wird. Dazu gehört beispielsweise eine Kopflehne, auf der man den Oberkörper und die Kopfpartie für einige Minuten bequem ausruhen kann. Oder aber die Möglichkeit die Arme auf Armlehnen aufzulegen. Kunststoff, Metalle wie Stahl und Aluminium und natürlich hochwertige Polsterungen sind hier immer die bestmögliche Entscheidung die man treffen kann und schaffen es fast immer, die gestellten Ansprüche zu befriedigen.

Über welche Funktionen muss ein Gamingstuhl verfügen?

Ein Gamingstuhl benötigt eine Reihe von Funktionen. Dazu gehören die Standardfunktionen, die auch in einem Bürostuhl enthalten sein müssen.

Ebenso gehören dazu auch Funktionen, die üblicherweise nicht in einem Bürostuhl vorkommen. Konkret geht es dabei immer um die Verstellbarkeit der Sitzhöhe und der Sitposition, sowie um die Rückenlehne und alle anderen wichtigen Bereiche die häufig genutzt werden. Aus diesem Grund verfügen Gamingstühle auch meist über deutlich mehr Hebel und Kurbeln und können vom Nutzer ganz individuell und auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Die Höhenverstellbarkeit, aber auch die Verstellbarkeit der Breite durch die Armlehnen, sowie die richtige Positionierung der Rückenlehne sind immer die wichtigsten Grundfunktionen und müssen für den Gamer mit nur einem Handgriff jederzeit erreichbar sein. Weitere Optionen können Möglichkeiten zum Feintuning sein, wie beispielsweise die Verstellbarkeit der Seitenflügel der Rückenlehne oder die bereits erwähnte Stützfläche für den Kopf.

Der Neigungswinkel der Sitzfläche ist ebenfalls ein Faktor, der gerne und häufig übersehen und unterschätzt wird. Eine gerade Sitzfläche ermöglicht es, auch in extremen Situationen die richtige und gesundheitlich förderliche Haltung einzubehalten und so das eigene Potential beim Gaming jederzeit abrufbar zu machen. Durch einfache, eigentlich bekannte und beliebte Funktionen unterscheidet sich der Bürostuhl vom Gamingstuhl, denn bei letzterem sind diese Funktionen eigentlich der gute Standard und müssen in jedem Modell verfügbar sein.

Beim Kauf des Stuhles muss unbedingt auf eine Höhenverstellbarkeit und die vom Hersteller angegebene Belastungsgrenze, also das Gewicht, welches der Stuhl aushalten muss, geachtet werden.

Wie hoch sind die Kosten für einen Gamingstuhl?

Im Vergleich zu einem Bürostuhl ist ein Gamingstuhl natürlich ein bisschen teurer in der Anschaffung.

Das bedeutet aber nicht, dass man zwangsläufig eine hohe Summe ausgeben muss um sich einen Gamingstuhl anzuschaffen. Hochwertige Gamingstühle bekommt man schon für hundert Euro, oder aber als Schnäppchen für einen deutlich geringeren Aufwand. Die Anschaffung lohnt sich in jedem Fall, denn Gamingstühle sind in den meisten Fällen die deutlich bessere Alternative zu Bürostühlen und sind speziell auf die Bedürfnisse der Gamer zugeschnitten.

Welche Modelle im Einzelnen das richtige sind, dass findet man meistens nur mit einem Test von Gaming Stühlen Test heraus. Dieser schafft eine kurze, aber prägnante Übersicht über die besten Modelle und ihren Preis und erleichtert so die Auswahl deutlich. Ist das geeignete Modell erst einmal gefunden, dann kann man schauen bei welchem Händler es für einen günstigen Preis zu haben ist. Es müssen ja nicht immer die neuesten Modelle sein, es reicht auch ein Gamingstuhl aus der Kollektion des Vorjahres.

Nur selten sind neue Modelle so innovativ, dass sie komplett neue Technik integriert hätten und somit ein absolutes Novum zu den Vorgängern wären. Dazu kommt, dass man mit einem Gamingstuhl Vergleich effektiv Kosten sparen kann. Wer sich ein wenig intensiver mit dem Thema auseinandersetzt und die Möglichkeiten kennt, die ein Gamingstuhl bieten kann wird sich ein passendes Modell zu einem günstigen Preis heraussuchen können.

Was bringt ein Gamingstuhl Test?

  • Eine gute Übersicht über alle Modelle
  • Eine Übersicht über die Eigenschaften der besten Modelle
  • Ein Gamingstuhl Test erleichtert die Auswahl des passenden Modells
  • Mit einem Gaming Stuhl Test kann man effektiv Kosten sparen

Tipps bei der Anschaffung

Wer auf der Suche nach weiteren Informationen ist, oder sich über bestimmte Materialien informieren möchte sollte unbedignt einen Blick auf die Studien der „Stiftung Warentest“ werfen. Dieses renommierte Institut testet seit Jahren Produkte und Dienstleistungen im Sinne der Verbraucher und hat sich im Laufe der Zeit ein großes Vertrauen als unabhängige Prüfstelle erworben. Hier werden auch Gamingstühle in regelmäßigen Abständen getestet und die besten Modelle noch einmal näher beschrieben. Natürlich ist auch das keine endgültige Grundlage für eine Kaufentscheidung, denn letztlich ist es ja immer der eigene Geschmack der den Ausschlag gibt.

Aber mit ein bisschen mehr Wissen kann man sich deutlich besser über die Eigenschaften der Produkte informieren und sich so ein umfassendes Gesamtbild machen. Nur so kann man einen hochwertigen und langlebigen Gamingstuhl kaufen und sich lange daran erfreuen.

Wenn auch Sie daran interessiert sind einen Gaming Stuhl zu erwerben, sind Sie bei uns genau an der richtigen Stelle gelandet. Bevor Sie jedoch Ihr hart verdientes Geld dafür ausgeben, sollten Sie wissen worauf es bei diesem Produkt ankommt. Im folgenden Artikel klären wir Sie darüber auf.

Grob zusammengefasst gibt es zwei wichtige Faktoren die man beim Kauf eines Gaming Stuhls besonders beachten sollte:

  1. Typus. Sie müssen lernen Ihre Bedürfnisse bezüglich Gamingkomforts zu definieren. Welches Model, Stil und Größe bevorzugen Sie?
  2. Funktionen und Zusatzoptionen. Jeder Stuhl hat sein eigenes Set an tollen Funktionen die Ihren Spielspaß erheblich steigern können.

FAQ (Frequently asked questions) zu Gaming Stühlen Tests

Finden Sie heraus welche Fragen beim Kauf eines Gaming Stuhls besonders oft gestellt werden. Einige Fragen und passende Antworten dazu weiter unten im Artikel.

Wir sind uns sicher, dass Sie mit unserem Insiderwissen den passenden Stuhl für sich finden werden.

Rentiert es sich wirklich in einen Gaming Stuhl zu investieren?

Einige Menschen werden Ihnen erzählen das es sich nicht rentiert einen eignen Stuhl nur für das Spielen von Computerspielen zu kaufen. „Was ist so falsch daran sich einfach auf die Couch, den Boden oder einen gewöhnlichen Stuhl zu setzen?“, werden diese vielleicht sagen. Außerdem, ist es nicht das was Alle machen?

Dem kann man nur erwidern das es einfach ermüdend ist, stundenlang auf dem Boden oder einem unbequemen Holzstuhl zu sitzen und sich dabei noch auf das Spielen zu konzentrieren. Es macht einfach keinen Spaß und kann Haltungsschäden begünstigen und den Rücken schädigen.

Letztendlich upgraden Kinos und Theater ihre Sitze nicht aus reiner Lust und Laune heraus, sondern weil sie der Konsument dazu zwingt.

Gaming erfordert es, über eine lange Zeit auf ein und derselben Stelle zu sitzen, das heißt Dinge wie Ergonomie spielen eine wichtige Rolle dabei was Ihren Komfort angeht.

Und das ist auch das wo der Gaming Stuhl ins Spiel kommt. Er bietet Ihnen gegenüber einem handelsüblichen Stuhl eine Menge Vorzüge. Wie zum Beispiel das Vergnügen eine lange Zeit über ein Computerspiel zu genießen ohne dabei in einen Rückenkrampf zu verfallen.

Sie sollten beim Kauf eines Gaming Stuhls auf Dinge wie Komfort, Lendenstützen, eine Liegeoption und einen Kipphebel acht geben.

Außerdem sollten der Sitz, Kopfstütze, Armstütze, die Polsterung und der Stuhlrahmen wichtige Faktoren sein, wenn es um die Auswahl des richtigen Gaming Stuhls geht. Halten Sie Ausschau nach Qualität und Langlebigkeit.

Ganz zu schweigen von Zusatzoptionen wie eingebaute Lautsprecher, Wirelessfunktion, Vibrations- und Massagefunktionen, und noch viel viel mehr. Alles steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie nur danach suchen.

Die Entscheidung welchen Gaming Stuhl Sie letztendlich kaufen, wird viel damit zu tun haben wie Sie es vorziehen zu sitzen. Sitzen Sie an einem Schreibtisch während Sie spielen oder bevorzugen Sie Konsolen?

Ihre Größe, Alter, Gewicht und natürlich das Ihnen zur Verfügung stehende Budget sind weitere wichtige Faktoren die Sie berücksichtigen sollten.

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Grundtypen für Gaming Stühle. Hier einige Beispiele:

1. Der Rennsitz Bürostuhl

Diese sind den gewöhnlichen Bürostühlen sehr ähnlich, vor allem was die Möglichkeit zur Einstellung der Höhe und die Räder angeht. Wenn Sie sich die verschiedenen Typen von Bürostühlen ansehen, werden Sie feststellen, dass diese sich besonders gut für Gaming eignen. Vor allem was Stil, Farben und die Höhe der Kopflehne angeht. Sie wurden speziell für das spielen an Schreibtischen designed. Der DXRacer (Model) zum Beispiel wurde durch Formel 1 Sitze inspiriert, an dessen Design sie sich auch anlehnen.

2. Rocker (Schauckel) Gaming Stühle

Diese eignen sich besonders gut, wenn Sie es bevorzugen nahe am Boden zu sitzen. Vermutlich nicht die beste Wahl für PC Gamer, aber dennoch sehr komfortabel. Während Sie in diesem Stuhl sitzen können Sie wie in einem gewöhnlichen Schauekelstuhl schaukeln während Ihre Rückenmuskulatur ideale Bedingungen vorfindet. Für gewöhnlich hat diese Art von Gaming Stühlen eingebaute Lautsprecher und viele weitere Zusatzfunktionen (Becherhalter) die Ihr Spielvergnügen steigern werden.

3. Sandsack Gaming Stühle

Wenn Sie sich nach einer günstigen Alternative umsehen wollen, ist diese Art von „Stühlen“ genau das Richtige für Sie. Normalerweise haben diese Stühle/Säcke keine Extras, sind aber dennoch sehr bequem und spaßig Für das Spielen am PC sind sie jedoch nicht geeignet

4. Rennsimulator Cockpit Stühle

Diese Art von Gaming Stühlen sind im Prinzip spezialisierte Computerstühle mit eingebauter Monitorhalterung, Lenkrad, Gas- und Bremspedalen.

Sie geben dem Käufer das Gefühl als ob Sie in einem Forme 1 Auto wären. Wie der Name schon sagt sind sie eher für Rennspiele geeignet.

5. Gaming Stühle mit Standfuß

Diese Art ist dem Rennsitz-Bürostuhl sehr ähnlich, mit dem Unterschied das er keine Räder sondern einen festen Standfuß besitzt. Dadurch können Sie während des Spielens nicht wegrutschen. Für gewöhnlich bieten auch diese einige Extras wie eingebaute Lautsprecher und auch Becherhalter, Bluetooth ect…

Gaming Stuhl Eigenschaften und Zusatzfunktionen

Abhängig vom Budget das Sie bereit sind für einen Gaming Stuhl auszugeben, gibt es ziemlich viele Optionen die mit den spezifischen Typen von Stühlen verbunden sind.

  • Eingebaute Lautsprecher + AFM Technologie. Viele der Rocker- und Standfußstühle sind mit 2 Lautsprechern und einem Sub-Woofer ausgestattet.
    Diese enthalten oft die sogenannte AFM (Audio Force Modulation) Technologie, die einen Hohlraum innerhalb der Stühle nutzt, umd damit Vibrationen und Soundeffekte zu erzeugen. Damit bietet Ihnen diese Technologie eine Vielzahl an sensorischen Highlights.
  • Wireless Transmitterfunktion. Diese verbindet die verschiedensten Geräte mit ihrem Gaming Stuhl, wie zum Beispiel Video- und Stereoanlagen.
  • Vibrationsmotoren. Diese sind meist mit der Bassfrequenz und dem Audio des Computerspiels synchronisiert. Explosionen, Geschützfeuer, Zusammenstöße und andere Actiongeräusche werden hier quasi zu Vibrationen „übersetzt“ und sorgen dafür das der Gaming Stuhl rechtzeitig vibriert.
  • Becherhalter und Seitentaschen. Viele dieser Gaming Stühle enthalten mit eingebauten Becherhaltern und anderen Platzhaltern für Controller, Getränke, ect…
  • Hochqualitative Polsterung und Kissenfüllungen sorgen für Ihre Entspannung während des Spielvergnügens. Diese sorgen auch für eine bessere Durchblutung Ihres Körpers und sind somit Ihrer Gesundheit zuträglicher.
  • Massage- und Heizfunktion. Alle oben beschriebenen Arten von Stühlen werden Sie, wenn Sie nur lang genug suchen auch mit diesen Funktionen finden. Die eingebaute Sitzheizung bietet Ihnen auch im Winter maximalen Komfort Entspannen Sie in dem Gamingpausen indem Sie sich von Ihrem Gaming Stuhl massieren lassen.

 

Was für eine Art von „Gaming“ betreiben Sie?

Diese Frage kann Ihre Entscheidung beträchtlich beeinflussen. Ob Sie es nun bevorzugen an einem Schreibtisch zu spielen, oder einfach vor Ihrem Fernseher an einer Konsole. Bevorzugen Sie Actionshooter oder Flugsimulationsspiele. All diese Dinge müssen Sie beim Kauf ihres Gaming Stuhls unbedingt berücksichtigen.

 

Wird die eingebaute Elektronik mit meinem Gaming System kompatibel sein?

Die meisten Stühle sind kompatibel mit folgenden gängigen Konsolen: PS4, Xbox One, Wii U. Für die weniger verbreiteten Konsolen könnte allerdings ein RCA Adapter notwendig sein.

Spielt die Größe eine wichtige Rolle?

Wir könnten Ihre Frage auf 2 Art und Weisen beantworten. Die erste beinhaltet Ihre Körpergröße, Gewicht und Alter. Sie sollten sicherstellen das der Stuhl perfekt auf Ihren Körper eingestellt ist. Wenn Sie über 2 Meter groß sind, wird Ihnen ein Kinderstuhl vermutlich zu klein sein…
Die zweite hat mit der Größe Ihres Raumes bzw. Ihrer Wohnung zu tun. Offensichtlich kann man einen Sandsack einfacher aufstellen bzw. wegräumen als ein Rennfahrercockpit. Deshalb sollten Sie Ihre Räumlichkeiten vor dem Erwerb eines Gaming Stuhls eventuell noch einmal gründlich abmessen.

Wie gemütlich wird Ihr Gaming Stuhl sein?

Vergessen Sie nicht, dass Sie vermutlich viel Zeit in dem Stuhl verbringen werden. Besonders nach dem Release eines Ihrer neuen Lieblingsspiele (wenn Sie verstehen was ich meine).
Komfort bekommen Sie für einen gewissen Preis, aber es lohnt sich nach einem Stuhl mit justierbarer Rückenlehne, Kopfstütze und ähnlichen zu suchen. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Wie kann ich für mein Geld die bestmögliche Qualität erwerben?

Sie müssen sich einfach dafür entscheiden was Sie wollen und was Sie dafür bereit sind zu zahlen. Keine Sorge, Sie werden eine Vielzahl an Optionen haben für die Sie sich entscheiden können. Ob Sie nun einfache Ansprüche haben oder lieber einen High-End Gaming Stuhl wollen, für jeden ist etwas dabei.

Muss bei einem Gaming Stuhl viel eingestellt und adjustiert werden?

Abhängig vom Typus des Stuhles den Sie auswählen, könnte das Aufbauen bzw. einstellen durchaus einige Zeit beanspruchen. Für gewöhnlich dauert so etwas um die 20 Minuten. Außerdem existieren unzählige Tutorials und Anleitungen auf Youtube dafür, sollte Ihnen die Bedienungsanleitung zu wenig sein.

Wie schwer sind solche Stühle?

Das Gewicht eines Gaming Stuhls kann von 1 KG bis hin zu 250 KG reichen, das ist natürlich von der Art des Stuhles abhängig. Das durchschnittliche Gewicht dürfte allerdings um die 25 KG betragen.

Warum ist das Design und Material eines Gaming Stuhles so wichtig?

Für manche Zocker spielt das Material sowie auch das Design eines Stuhles überhaupt keine Rolle. Andere wiederum wollen, dass der Stuhl mit dem Design des Raumes übereinstimmt. Was das Material angeht, bevorzugen Einige Leder, andere Stoff, weil sich dieser mit dem Schweiß besser verträgt. Vergessen Sie niemals, dass Sie immer das kriegen, wofür Sie bezahlen. Wenn Sie den Gaming Stuhl öfter benutzen, sollten Sie auch in eine höhere Qualität investieren.

Wieviel kostet ein Gaming Stuhl?

Der durchschnittliche Gaming Stuhl mit einer guten Qualität wird Sie zwischen 150 und 400 Euro kosten. Am unteren Ende des Spektrums findet man jedoch auch Stühle die weniger als 100 Euro kosten und dadurch natürlich leistbarer sind.

Woher bekomme ich einen Gaming Stuhl?

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten um einen Gaming Stuhl zu erwerben. Der Erwerb in einem lokalen Geschäft in Ihrer Nähe, kann aber durchaus mit Schwierigkeiten verbunden sein, da dort oft die Warenvielfalt auf ein Minimum begrenzt ist. Natürlich bietet Ihnen diese Variante allerdings die Möglichkeit den Stuhl vor Ort auszuprobieren.

Als Alternative steht Ihnen natürlich Amazon und andere Onlineships zur Verfügung. Hier gibt es meist eine Vielzahl an Produkten und Optionen. Allerdings kann man den Stuhl hierbei nicht ausprobieren.

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie einen Gaming Stuhl kaufenGaming Stuhl kaufen

Wenn Sie einen Gaming Stuhl kaufen, sind vor allem die Punkte Ergonomie, Material, Qualität und Design als Entscheidungskriterium heranzuziehen. Bevor Sie allerdings einen Gaming Stuhl kaufen, sollten Sie sich über die folgenden grundlegende Aspekte hinsichtlich der Ergonomie Gedanken machen:

  • die Dauer, die Sie voraussichtlich auf dem Stuhl verbringen werden,
  • die eigene Körpergröße,
  • das eigene Körpergewicht und
  • wie viele Personen den Stuhl nutzen werden.

Je länger Sie auf einem Gaming Stuhl sitzen werden, desto höhere Anforderungen müssen Sie an die Ergonomie stellen.

Der Gaming Stuhl sollte verstellbar sein, damit Sie ihn an Ihre Körpergröße anpassen können. Dies ist auch dann zu beachten, wenn mehrere Personen den Stuhl nutzen wollen, damit er individuell angepasst werden kann.

Da einige Modelle mit Gasdruckfedern ausgestattet sind, müssen bei diesen die Gewichtsobergrenzen beachtet werden. Besonders wichtig sind beim Gaming Stuhl auch Angaben zur Höhe und Tiefe der Sitzfläche sowie zur Breite der Rückenlehne. Sie sollten also einen ergonomischen Gaming Stuhl kaufen.

Die Preisspanne im Gaming Stuhl Vergleich ist sehr groß, weshalb Sie Ihr verfügbares Budget einkalkulieren müssen. Das Design ist ein stark subjektives Entscheidungskriterium, weshalb hierbei die persönlichen Präferenzen zählen, wenn Sie einen Gaming Stuhl kaufen. Achten sollten Sie auf die Verarbeitungsqualität des Stuhls. Dabei ist das Augenmerk besonders auf das Fußkreuz, die Rollen, die Armlehnen, den Rahmen, die Polsterung und den Bezug beim Gaming Stuhl Vergleich zu legen.

Hersteller im Gaming Stuhl Vergleich

Mittlerweile existieren zahlreiche Hersteller, die einen Gaming Stuhl anbieten. Zu den bekanntesten Herstellern im Gaming Stuhl Vergleich gehören AKRACING, DXRacer und noblechairs.

AKRACING

AKRACING gehört im Gaming Stuhl Vergleich zu den Marktführern. Das Unternehmen setzt beim Design explizit auf eine Sportwagenoptik und baut ergonomische Stühle. Die Bezüge sind aus Kunstleder oder Stoffmaterialien und die Polsterung aus Kaltschaum. Insgesamt bieten AKRACING neun verschiedene Serien an, sodass für jeden der passende Gaming Stuhl angeboten wird.

DXRacer

DXRacer wurde 2003 gegründet und stellte anfangs Sportsitze für Rennfahrzeuge her. Erst Jahre später wurden Gaming Stühle in das Sortiment aufgenommen. Im Gaming Stuhl Vergleich setzt DXRacer auf besonders ergonomische Stühle sowie auf eine hohe Qualität. Alle Stühle sind mit einem Kopfstützkissen sowie einem einstellbaren Lendenkissen versehen. Außerdem können gerade große und schwere Menschen hier einen Gaming Stuhl kaufen.

noblechairs

Die Stühle von noblechairs bestechen im Gaming Stuhl Vergleich vor allem durch eine sehr hochwertige Qualität. Das Design stammt aus Deutschland und gemäß Herstellerangaben werden nur hochwertige Materialien eingesetzt, die rein maschinell zusammengesetzt werden. Die Sitzflächen bestehen oft aus Echtleder, weshalb sich die Stühle im Gaming Stuhl Vergleich im oberen Preissegment befinden.

Tipps für den Gaming Stuhl

  • Wenn Sie einen Gaming Stuhl kaufen und diesen zu Hause zusammenbauen wollen, schauen Sie sich zunächst einmal die Einzelteile an. Überprüfen Sie, ob Mängel vorhanden sind. Besonders sollten Sie die Verarbeitungsqualität achten. Vor allem saubere Nähte und ein gut gespannter Bezug sind Qualitätsmerkmale. Das Polster sollten Sie auf Risse und das Stuhlkreuz auf Kratzer prüfen.
  • Wenn Sie ihren Gaming Stuhl aufgebaut haben, ist die richtige Einstellung der nächste Schritt. Als erstes wird die Sitzhöhe eingestellt. Dabei ist es optimal, wenn Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden und die Füße auf dem Boden stehen. Beim Sitzen ist es wichtig, dass der Gaming Stuhl komplett ausgenutzt wird und etwa zwei Drittel der Oberschenkel aufliegen sollten. Die Rückenlehne sollte den Rücken im Bereich der Lendenwirbelsäule stützen und Sie sollten aufrecht sitzen. Vermeiden Sie einen dauerhaften Rundrücken und sitzen Sie dynamisch. Das bedeutet, dass Sie Ihre Sitzposition zwischendurch mehrfach ändern sollten. Die Armlehnen sollten so eingestellt werden, dass Sie Ihre Arme locker aufliegen können. Andernfalls müssen die Arme von ihrer Muskulatur gehalten werden, was auf Dauer die Schultermuskulatur belastet. Um die maximale Ergonomie zu erreichen, sollten Sie zusätzlich ein sog. Lordosenkissen verwenden. Dieses unterstützt Ihren Rücken an der stärksten Wölbung, der Lordose. Bei einigen Herstellern wird es direkt mitgeliefert oder es kann als Zubehör nachgeordert werden.
  • Um nicht bald einen neuen Gaming Stuhl kaufen zu müssen, sollten Sie diesen regelmäßig pflegen und warten. Dabei sind die folgenden Tipps hilfreich:

  • Überprüfen Sie die Schrauben regelmäßig und ziehen Sie sie bei Bedarf nach,
  • Überprüfen Sie die Rollen auf Verschmutzungen,
  • Tauschen Sie defekte Rollen aus und
  • Ölen Sie quietschende oder knarrende Elemente.

Gaming Stuhl Fazit

Wenn es um das lange Sitzen am Computer geht, ist ein Gaming Stuhl eine lohnende Investition. Beim Gaming Stuhl Vergleich fällt vor allem auf, dass die Hersteller einen besonders hohen Anspruch an die Ergonomie und die Einstellungsmöglichkeiten haben. Dadurch ist ein guter Gaming Stuhl eine hochwertige Sitzmöglichkeit. Es gilt jedoch einiges zu beachten, wenn Sie einen Gaming Stuhl kaufen.