Home / Kabelgebundene Gaming-Mouse/ Gaming-Maus

Kabelgebundene Gaming-Mouse/ Gaming-Maus

Abbildung
Vergleichssieger
Logitech G502 Proteus Core
ZOWIE 9H.N03BB.A2E EC2-A
Unsere Empfehlung
Sharkoon Drakonia Black
Roccat Kone XTD
Lioncast LM20
ModellLogitech G502 Proteus CoreZOWIE 9H.N03BB.A2E EC2-ASharkoon Drakonia BlackRoccat Kone XTDLioncast LM20
unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
1347 Bewertungen

157 Bewertungen

1953 Bewertungen

616 Bewertungen

447 Bewertungen
HerstellerLogitechZOWIESharkoonROCCATLioncast
SensorPixart PMW3366 optischAvago ADNS-3310 optischAvago ADNS-9800 LaserPro-Aim R3 LaserAvago 9800
Tastenzahl11 + 4-Wege Scrollrad4 + Scrollrad9 + 4-Wege Scrollrad8 + 4-Wege Scrollrad12
max. Auflösung200 - 12.000 dpi400 - 3.200 dpi8.200 dpi200 - 8.200 dpi16.400 dpi
BeleuchtungJaNeinJaJaJa
Vorteile
  • Verarbeitung ist hochwertig
  • 2 Bildlaufmodi mit Scrollrad möglich
  • Druckpunkte sind sehr gut
  • Signale werden präzise verarbeitet
  • Verarbeitung ist gut
  • Signalverarbeitung ist präzise
  • Vergleichsweise Preiswert
  • Signalverarbeitung ist präzise
  • Sehr gute Ergonomie
  • Gute Verarbeitung
  • Im Spiel kann DPI gewechselt werden
Nachteile
  • Kein zusätzliches Gleitpad
  • Keine Beleuchtung
  • Tasten teils leicht schwammig
  • Kein zusätzliches Gleitpad
  • Teils nicht sehr langlebig
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Logitech G502 Proteus Core

1347 Bewertungen
€ 93,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ZOWIE 9H.N03BB.A2E EC2-A

157 Bewertungen
€ 59,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Sharkoon Drakonia Black

1953 Bewertungen
EUR 36,99
€ 35,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Roccat Kone XTD

616 Bewertungen
EUR 99,99
€ 59,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lioncast LM20

447 Bewertungen
€ 39,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=UNXnbjVeanI

Kabelgebundene Gaming-Mouse: was Wichtigste in Kürze

Gaming Mäuse gibt es viele. Doch schwören viele Gamer auf kabelgebundende Mäuse. Die Reaktionszeit ist gewährleistet, weil keine Funkübertragung wie bei einer Wireless Maus stattfindet. Die Verbindung mit dem Computer ist dauerhaft über zum Beispiel über USB.

Des weiteren fällt bei einer kabelgebundenen Maus der lästige Batteriewechsel weg. Ganz abgesehen vom Risiko, dass die Batterien mitten im Spiel ausfallen. die kabelgebundene Gaming-Mouse wird über das Kabel mit Strom versorgt. Als Worst Case unter Gamern gilt, wenn mitten im Spiel die Kontrolle weg ist.

Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass Kabelmäuse etwas günstiger sind, als Funkmäuse. Außerdem muss man kabelgebundenen Gaming-Mäusen nicht darauf achten, welchen Standard die Funktechnik hat. Diese Lücke konnten die Hersteller bisher nicht vereinheitlichen. Wen also das Kabel nicht stört, der ist mit einer kabelgebundenen Maus auf der sicheren Seite. Lästiges Kabelwirrwarr kann mit einem Mouse Bungee Einhalt geboten werden. Um die richtige Maus für sich zu finden, haben wir für Sie Mäuse verglichen.

Worauf achten beim Kauf einer Gaming-Maus?kabelgebundene Gaming-Mouse

dpi

Auch beim Kauf einer kabelgebundenen Gaming-Mouse sind die gleichen Argumente wichtig wie bei allen Mäusen. Eine hohe dpi-Zahl ist wichtig, damit die Maus schnell auf die Befehle reagieren kann. Dpi heißt übrigens dots per inch. Das ist die Anzahl der Bildpunkte, die der Mauszeiger pro Zoll auf dem Mauspad zurücklegt. Optische Mäuse besitzen eine dpi-Zahl zwischen 800 und 1600 dpi es gibt aber auch

Ausstattung

Auf spiegelnden Oberflächen lassen sich Laser-Mäuse besser spielen, da diese etwas genauer arbeiten. Außerdem weisen diese in aller Regel eine höhere dpi-Zahl auf. Viele Mäuse verfügen über interne Speichersysteme, die verschiedene Programmiereinstellungen zulassen. Je mehr Belegungen an der Gaming-Mouse möglich sind, desto präziser können Sie reagieren. Waffen schneller wechseln. Drehungen in Mikrosekunden ausführen und schießen, das geht mit einer guten kabelgebundenen Gaming-Mouse. Teflonbeschichtungen an der kabelgebundene Gaming-Mouse erleichtern das präzise Spielen ebenso, wie die vorgenannten Feature

Haptik und Ergonomie

Ein Großteil der Gamer setzt auf Gewichte beim besseren Handling – auch bei einer kabelgebundenen Gaming-Maus. Schnelligkeit und Präzision ist spielentscheidend, da muss die Maus gut in der Hand liegen. Deshalb ist es gut, wenn diese sich individuell gestalten lassen kann. Daher ist eine individuelle Belegung der Tasten genauso wichtig, wie eine gute Haptik. Eine kabelgebundene Gaming-Mouse sollte deshalb auf ihre Griffform getestet werden.

Sie sehen, jedes Detail einer Gamer-Ausstattung ist wichtig, um mit Freude spielen zu können. Die Maus ist sozusagen das Lenkrad Ihres Gamer-PCs. Sitzt dieses nicht richtig, so ist ein vernünftiges Spiele mit guten Ergebnissen nicht möglich.

Hersteller und Marken einer kabelgebundenen Gaming-Mouse

Sollten Sie verunsichert sein, welches Model Sie wählen sollen, dann schauen Sie auf unsere Auswahl. Auch für  eine Kabelgebundene Gaming-Mouse haben wir wieder einige Modelle getestet und das Wichtigste zusammengefasst.

Logitech

  • Logitech bietet eine optische Kabelgebundene Gaming-Mouse an. Bis zu sagenhaften 12000 dpi können diese neben vielen belegbaren Tasten aufweisen. 4-Wege Scrollräder lassen  2 Bildlaufmodi zu. Die gesamte kabelgebundene Gaming-Mouse ist sehr hochwertig verarbeitet.

ZOWIE

  • Der zweite Hersteller  im Bunde ist  ZOWIE , ebenso mit optischen Mäusen. Mit einer sehr guten Verarbeitung und einer präzisen Signalverarbeitung macht das Game richtig Spaß. 4-Wege Scrollrad zusammen mit programmierbaren Tasten sind die Steuerelemente, die für eine gute Performance sorgen.

  • Mit 3200 dpi liegen diese Gaming-Mouses eher im niedrigeren Bereich. Außerdem sind kabelgebunden Gaming-Mäuse nicht beleuchtet.

Sharkoon

  • Die Firma  Sharkoon bietet ebenfalls genügend belegbaren Tasten und 4-Weg Scrollrad an ihrer Gaming-Mouse an.  Gute 8200 dpi bringen die Lasermodelle von Sharkoon mit und haben dadurch eine präzise Signalverarbeitung.

  • Diese Kabelgebundene Gaming-Mouse hat kein zusätzliches Gleitpad und leicht schwammige Tasten. Das könnte man als Minuspunkt werten.

Lioncast

  • Wunderbare 16400 dpi bringt der letzte Hersteller im Bunde daher. Die Höhe der dpi kann während des Spiels gewechselt werden. Die kabelgebundene Gaming-Mouses verfügen über  bis individuell 12 programmierbare Tasten und sind gut verarbeitet.

  • Was bei dieser Firma leider entscheidend als Minuspunkt zu werten ist, ist ihre kurze Lebensdauer einer kabelgebundenen Gaming-Mouse.

Produkt- und Verwendungsarten von Gaming-Mäusen

Sie sehen, eine Kabelgebundene Gaming-Mouse ist unterschiedlich in ihrer Ausstattung und Handhabung. Für welche Kabelgebundene Gaming-Mouse Sie sich letztendlich entscheiden, bleibt Ihren Schwerpunkten und Vorlieben überlassen. Eine hohe dpi-Zahl verspricht schnelle und exakte Reaktionen. Je mehr Tasten Sie zur freien Belegung haben, desto schneller haben Sie Zugriff auf unterschiedliche Befehle.

Das kann, vor allen in schnellen Spielen, ein immenser Vorteil sein. Sie legen Wert auf ermüdungsfreies Spielen? Dann sollten Sie sich beim Kauf Zeit mit dem Testen der Ergonomie nehmen. Jeder Mensch ist unterschiedlich und hat unterschiedliche Handgrößen. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch nicht jede Maus zu jeder Hand passt. Für alle, die etwas auf das Geld achten wollen, gibt es gute kabelgebundene Gaming-Mouses für unter 40 €. Dass das etwas mehr als bei einer herkömmliche Maus ist, liegt an den zusätzlichen Möglichkeiten. Diese erlauben unbegrenzten Gamer-Spaß und haben mit der gemeinen Office-Maus nichts zu tun.

Noch ein Wort zum Unterschied zwischen einer optischen und einer lasergesteuerten Gaming-Mouse. Aufgrund der Technik kann eine Lasermaus auf glänzenden und sehr glatten Unterlagen besser reagieren. Optische Mäuse arbeiten mit einer Leuchtdiode. Der optische Sender der Maus nimmt alle Informationen aus der Unterlage auf und verarbeitet diese. Eine Laser Gaming-Mouse hat eine feinere Abtastung und reagiert daher schneller. Allerdings ist diese auch empfindlicher bei Unebenheiten und Verschmutzungen auf der Oberfläche. Auch hier gilt wieder: Geschmacksache.

Kabelgebundene Gaming-Mouse: Fazit

Eine kabelgebundene Gaming-Mouse ist eine gute Ausstattung für Gamer, die das Kabel nicht stört. Wer das Risiko des Batteriewechsels während des Spiels umgehen will, sollte auf ein Kabelmodell zurückgreifen. Die Präzision und das schnelle Reagieren auf Befehle sind Argumente für eine kabelgebundene Gaming-Mouse.