Home / Taktikshooter-Games

Taktikshooter-Games

Abbildung
Vergleichssieger
Tom Clancy's Rainbow Six: Ravenshield
Unsere Empfehlung
ARMA III
Counter Strike : Global Offensive
The Bureau: XCOM Declassified
Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands
ModellTom Clancy's Rainbow Six: RavenshieldARMA IIICounter Strike : Global OffensiveThe Bureau: XCOM DeclassifiedTom Clancy's Ghost Recon Wildlands
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
31 Bewertungen

40 Bewertungen

6 Bewertungen

33 Bewertungen

7 Bewertungen
HerstellerUbisoftMorphiconValve2K GamesUbisoft
Arbeitsspeicher6 GB6 GB2 GB2 GB8 GB
PlattformWindows 2000 / 98 / Me / XPWindows XP / Vista / 7Windows XP Home Edition / VistaWindows 7 / VistaWindows 8 / 7
USK-Einstufungab 16 freigegebenab 16 freigegebenab 16 freigegebenab 18 freigegebenab 18 freigegeben
Anleitung deutsch?JaJaJaJaJa
Vorteile
  • Sehr realistisch
  • Super Grafik
  • Gute Grafik
  • Gutes Gameplay
  • Anspruchsvolle Taktik
  • Hoher Spielspaß
  • Gutes Gameplay
  • Interessante und abwechslungsreiche Story
  • Hoher Spielspaß
  • Gute Grafik
Nachteile
  • Teils zu schwer
  • Zu viel Content
  • Zahlreiche Cheater
  • Wenig Gegner und Waffentypen
  • Dünne Story
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Tom Clancy's Rainbow Six: Ravenshield

31 Bewertungen
€ 44,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
ARMA III

40 Bewertungen
€ 39,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Counter Strike : Global Offensive

6 Bewertungen
€ 49,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The Bureau: XCOM Declassified

33 Bewertungen
€ 3,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das wichtigste in Kürze

Taktikshooter-Games sind Computer- bzw. Videospiele, die überwiegend in der Ego-Perspektive gespielt werden, weshalb sie ein Subgenre der Ego-Shooter sind. Taktikshooter-Games in der Third-Person-Perspektive sind eher selten anzutreffen.

Der Schwerpunkt des Gameplays liegt hier auf ein sorgfältig zu planendes, taktisches Vorgehen. Sie unterscheiden sich daher von klassischen Egoshootern, in denen vor allem Geschicklichkeit und Reaktionsschnelligkeit prägende Elemente sind, was Sie beachten sollten, wenn Sie Taktikshooter-Games kaufen.

Des Weiteren spielen Spieler Taktikshooter-Games grundsätzlich in Teams. Im Online-Mehrspielermodus spielen menschliche Spieler gegeneinander. Wohingegen die Teammitglieder im Einzelspielermodus vom Computer simuliert werden (sog. Bots). Dabei kann der Einzelspieler die Bots mit Kommandos befehligen und agiert so als Teamführer. Wenn Sie Taktikshooter-Games kaufen wollen, finden Sie im Taktikshooter-Games Vergleich eine Auswahl an Spielen.

Worauf achten, wenn Sie Taktikshooter-Games kaufen?Taktikshooter-Games

Wenn Sie Taktikshooter-Games kaufen wollen, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Rahmenhandlung für Sie interessant sein könnte. Sie können Taktikshooter-Games kaufen, die die folgenden Szenarien aufweisen:

  • Polizeieinheiten gegen Geiselnehmer,
  • Polizeieinheiten gegen Terroristen,
  • Schauplätze des Zweiten Weltkriegs oder
  • fiktive Konflikte in der Gegenwart oder Zukunft.

Wie Sie erkennen können, liegen Taktikshooter-Games realitätsnahe Szenarien zugrunde. Waffen und Einheiten sind häufig realen Vorbildern nachempfunden. Spieler spielen Taktikshooter-Games besonders gerne online. Dort sind mehrere Spielmodi, wie das Erobern eines Objektes, das Befreien bzw. Gefangenhalten von Geiseln oder das Entschärfen bzw. Zünden einer Bombe, spielbar.
Taktikshooter-Games sind meist rundenbasiert und unterscheiden sich dadurch von klassischen Egoshootern.

Bei rundenbasierten Taktikshooter-Games darf der Spieler, wenn er eliminiert wurde, meist nicht mehr an der aktuellen Runde teilnehmen und muss warten bis eine Seite gewonnen hat. Dies müssen Sie beachten, wenn Sie Taktikshooter Games kaufen wollen. Stirbt man also im Spiel, muss man bis zur nächsten Runde zuschauen, wobei man anderen Spielern beim Spielen zusehen kann. Dadurch kommen der Taktik sowie der schnellen Entscheidungen besondere Bedeutungen zu.

Das Anliegen eines jeden Teams sollte daher sein, möglichst taktisch vorzugehen, um den Gegner zu besiegen. Dies macht den besonderen Reiz dieses Genres aus, wenn Sie Taktikshooter-Games kaufen. Auf Realismus wird zwar Wert gelegt, er spielt bei den meisten Taktikshooter-Games eine vergleichsweise geringe Rolle. Es existieren aber auch Taktikshooter-Games, die so realistisch gehalten sind, dass sie in leicht veränderter Form sogar vom Militär als Trainingsprogramm verwendet werden. Das Virtual Battlefield System (VBS1) beispielsweise wurde aus dem Spiel Operation Flashpoint entwickelt. Eine Übersicht gibt der Taktikshooter-Games Vergleich.

Taktikshooter-Games Vergleich

Das Genre der Taktikshooter-Games ist sehr facettenreich und bietet viele verschiedene Spiele und Spielansätze, weshalb sich ein Taktikshooter-Games Vergleich anbietet, bevor Sie Taktikshooter-Games kaufen. Zu den bekanntesten Spielen gehören:

  • Counter-Strike
  • Battlefield
  • America’s Army
  • Operation Flashpoint

Counter-Strike

Counter-Strike ist der wohl bekannteste Vertreter und darf daher in einem Taktikshooter-Games Vergleich nicht fehlen. Es wurde 1999 veröffentlicht und war ursprünglich eine Modifikation des Egoshooters Half Life. Durch das Spielen auf LAN-Partys und im Internet wurde es populär. Es spielte eine lange Zeit über eine sehr große Rolle im E-Sport und hatte über Jahre hinweg trotz der irgendwann veralteten Grafik eine sehr hohe Popularität. Inhalt des Spiels war ein stark auf Taktik ausgelegter Kampf zwischen zwei Gruppen, den Terroristen und der Antiterroreinheit. Vor allem zwei Spielmodi waren prägend: das Geiselrettungs-Szenario und das Bomben-Entschärfungs-Szenario. Gespielt wurde in Runden, d. h. wurde man eliminiert, musste man die Beendigung der Runde abwarten.

Battlefield

Die Battlefield-Serie umfasst mittlerweile zwölf Spiele und gehört zu den beliebtesten Taktikshooter-Games. Der erste Teil, Battlefield 1942, gehörte zu den bedeutendsten Spielen mit Weltkriegsszenario. Der Fokus aller Spiele liegt im Multiplayer und auf großen Karten sowie einer Integration von Boden-, Luft- und Wassereinheiten. Auf dem PC und den sog. Next-Gen-Konsolen können bis zu 64 Spieler gleichzeitig gegeneinander spielen. Dies ein ein Alleinstellungsmerkmal im Taktikshooter-Games Vergleich. Man kann zwischen verschiedenen Spielerklassen wählen und die Spielmodi Conquest, Capture-the-Flag, Deathmatch oder Team-Deathmatch spielen.

America’s Army

America’s Army ist ein reines Online-Spiel, das von der United States Army entwickelt und kostenlos publiziert wird. Es wurde explizit nicht zu Trainingszwecken entwickelt, sondern wird zur Propaganda und Rekrutierung neuer Soldaten eingesetzt. Die Waffen im Spiel sind denen der US Army detailgetreu nachgebildet. Das Spielprinzip belohnt Teamarbeit. Daher hat ein Team, welches gut zusammenarbeitet, einen Vorteil gegenüber einem Team voller Einzelkämpfer. Viele Spielelemente sind wesentlich realistischer als bei anderen Spielen im Taktikshooter-Games Vergleich.

Operation Flashpoint

Operation Flashpoint gehört ebenfalls zu den auf Realismus Wert legenden Vertretern im Taktikshooter-Games Vergleich. Das Spiel verlangt ein planvolles Vorgehen und größtenteils bewegt der Spieler sich auf großen Karten in einem freien Gelände. Der gesteigerte Realismus macht sich beim Aushalten von Treffern, dem Visieren, der Kommunikation sowie dem Benutzen Bonn Deckungen bemerkbar.

Weitere bekannte Taktikshooter-Games sind Tom Clancy’s Rainbow Six, Wolfenstein: Enemy Territory, Star Wars Battlefront, Tom Clancy’s Ghost Recon, Medal of Honor sowie SWAT. Leider können nicht alle genauer im Taltikshooter-Games Vergleich beschrieben werden.

Produkt- und Verwendungsarten

Taktikshooter-Games sind auf dem PC (Windows/Mac) sowie auf allen gängigen Konsolen, wie der Xbox One oder der PlayStation 4, erhältlich. Einige Spiele im Taktikshooter-Games Vergleich, wie z. B. Wolfenstein: Enemy Territory und Counter-Strike, sind ausschließlich für den PC erhältlich. Die Spiele sind meinst auf das Online-Spielen im Multiplayer ausgelegt und legen den Fokus darauf. Daher sollten Sie über eine entsprechende Internetleitung verfügen, wenn Sie Taktikshooter-Games kaufen. Die Altersfreigabe liegt meist bei FSK 16 oder 18, da die virtuelle Gewalt sowie das kriegerische Vorgehen sehr realistisch gehalten sind und in den Taktikshooter-Games relativ blutig sind. Das Spielen am PC mit Maus und Tastatur ist am weitesten verbreitet, da die Reaktion mit Maus und Tastatur schneller ist als mit einem Gamepad. Sie sollten daher auch über eine entsprechende Gaming-Maus und -Tastatur verfügen.

Fazit

Taktikshooter-Games erfreuen sich auf Grund ihrer realistischen Spiel- und der taktischen Vorgehensweise sehr großer Beliebtheit und sind prädestiniert zum Online-Multiplayer. Wenn Sie Taktikshooter-Games kaufen wollen, gibt es viele gute Vertreter auf dem Spielemarkt. Teilweise sind sie sogar kostenlos verfügbar. Ein Blick in den Taktikshooter-Games Vergleich ist hilfreich.