Home / USB-Kabel

USB-Kabel

Abbildung
Vergleichssieger
Rampow® 2A Micro USB Schnellladekabel
mumbi Micro USB 3.0 Kabel
AmazonBasics USB 2.0
mumbi Micro USB 2.0 Kabel
Unsere Empfehlung
ROLINE USB 2.0 Kabel
ModellRampow® 2A Micro USB Schnellladekabelmumbi Micro USB 3.0 KabelAmazonBasics USB 2.0mumbi Micro USB 2.0 KabelROLINE USB 2.0 Kabel
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
700 Bewertungen


232 Bewertungen

9 Bewertungen

171 Bewertungen
HerstellerRampowmumbi®AmazonBasicsmumbi®ROLINE
Länge1 m1,5 m3 m1,5 m1,8 m
TypMicro USB SchnellladekabelUSB A Stecker auf Micro USB 3.0 SteckerUSB 2.0/ USB Type BUSB A Stecker auf Micro USB SteckerTyp A-A 1,8 m
Farbeschwarz/rotschwarzschwarzschwarzschwarz
Andere Längen verfügbar?NeinJaJaJaJa
Vorteile
  • Cooles Design
  • Super Verarbeitung
  • Gute Verarbeitung
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Robustes Design
  • Super Preis-/Leistungsverhältnis
  • Gute Verarbeitung
  • Stabiles Kabel
  • Stabiles Kabel
  • Stecker passen
Nachteile
  • keine Anmerkung
  • keine Anmerkung
  • keine Anmerkung
  • keine Anmerkung
  • keine Anmerkung
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Rampow® 2A Micro USB Schnellladekabel

700 Bewertungen
EUR 21,99
€ 7,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mumbi Micro USB 3.0 Kabel

€ 8,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AmazonBasics USB 2.0

232 Bewertungen
€ 6,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mumbi Micro USB 2.0 Kabel

9 Bewertungen
€ 6,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
ROLINE USB 2.0 Kabel

171 Bewertungen
€ 3,79
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über USB-Kabel in Kürze

Das Smartphone unkompliziert am PC oder an der Steckdose laden oder in kurzer Zeit möglichst viele Daten transferieren. Mit einem USB-Kabel (Universal Serial Bus) ist Ihnen das möglich. In der heutigen Zeit gehört der Gebrauch der USB-Kabel zur alltäglichen Routine.

USB-Kabel können sowohl über Stecker und Buchsen für USB unterschiedlichster Generationen, als auch MicroUSB verfügen. Falls ein USB-Kabel dennoch nicht passt, gibt es praktische Adapter. Diese rüsten das Kabel nachträglich für viele weitere Nutzungsmöglichkeiten aus. Bevor Sie überstürzt ein neues USB-Kabel kaufen, können Sie auch danach die Augen offen halten.

Zusätzlich zur unterschiedlichen Form der Stecker selbst unterscheiden sich USB-Kabel in ihrer Leistungsstärke. Worauf es wirklich ankommt, wenn Sie ein USB-Kabel kaufen möchten erfahren Sie in unserem USB-Kabel Vergleich.

Worauf achten beim Kauf?USB-Kabel kaufen

In erster Linie richtet sich die Wahl des Kabels beim USB-Kabel kaufen nach den Geräten, die miteinander verbunden werden sollen. Welcher Steckertyp und welche Generation zueinander passen erfährt man mit einem kurzen Blick auf die Buchsen. In unserem USB-Kabel Vergleich stoßen wir hauptsächlich auf drei unterschiedliche Typen.

  • USB & MicroUSB 2.0 – Datenübertragung bis 480Mbit/s – schwarze oder weiße Färbung
  • USB-Schnellladekabel – keine Datenübertragung
  • USB 3.0 und 3.1 – Datenübertragung von 5-10 Gbit/s – blaue Färbung

Am gängigsten und häufigsten verkauft ist die Kombi aus USB 2.0 und MircoUSB 2.0. Es wird genutzt um zum Beispiel PC und Smartphone miteinander zu verbinden.

Möchten Sie ein USB-Kabel kaufen und es nur nutzen um Geräte aufzuladen, empfiehlt sich ein schnell ladendes USB-Kabel. Es verzichtet auf die Synchronisation der Datenübertragung und setzt alle Kapazitäten ein um Strom zu übertragen.

Wenn Sie an besonders schneller Datenübertragung interessiert sind, sollten Sie ein USB-Kabel kaufen, dass der Generation 3.0 oder 3.1 angehört. Vorausgesetzt das Gerät passt dazu.

Als ebenfalls wichtige Kriterien haben sich in unserem USB-Kabel Vergleich folgende herauskristallisiert:

  • Kabellänge
  • Gewinkelte oder gerade Stecker
  • OTG Funktion

Wenn Sie ein USB-Kabel kaufen und das Kabel zu kurz für Ihre Zwecke ist, kann es ärgerlich sein. Wollen Sie ein USB-Kabel kaufen, achten Sie auf die Länge. Im Zweifelsfall können Sie zusätzlich eine Verlängerung für USB-Kabel erwerben. Sitzt die Steckdose schlecht, kann ein gewinkelter Stecker Abhilfe schaffen. Die OTG Funktion ermöglicht eine schnelle „On the Go“ Kommunikation mit Windows- und Androidgeräten.

Hersteller und Marken

Wenn Sie ein USB-Kabel kaufen möchten, stehen Sie vor der Wahl unterschiedlichster Hersteller. Viele Hersteller existieren seit Jahren auf dem Markt und haben entsprechende Erfahrungen vorzuweisen. Drei davon stellen wir Ihnen in unserem USB-Kabel Vergleich vor.

  • ednet.
  • goobay
  • belkin

Zu ednet.

ednet. vertreibt nicht nur USB-Kabel, sonder auch anderen Dinge für den Gebrauch mit PCs. Tastaturen, Mäuse, Headsets oder USB-Hubs. Grundsätzlich stellt die Firma Produkte in niedrigen Preisklassen zur Verfügung.

Zu Goobay

Ebenfalls nicht sonderlich teuer, aber etwas kostspieliger als der Vorgänger fährt Goobay seine Produkte auf. Der Hersteller existiert seit einigen Jahren. Positive Rezensionen im Web fielen in unserem USB-Kabel Vergleich durchaus ins Auge. Goobay bedient die mittlere Preisklasse und hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Zu Belkin

Relativ bekannt ist die Marke Belkin. Wie die anderen beiden auch, liefert auch Belkin eine breite Produktpalette rund um PC und Zubehör. Der Hersteller lässt sich ins mittlere bis gehobene Preissegment einordnen. Allerhand Extras in Sachen Optik oder beispielsweise vergoldeten Anschlüssen für USB-Kabel findet man bei Belkin definitiv.

Produkt- und Verwendungsarten der USB-Kabel

Die gängigsten Produkte der USB-Kabel haben wir oben im Text bereits angesprochen. Es gibt allerdings noch weitere USB-Kabel, die weniger verbreitet sind. Wir möchten diese kurz benennen, bevor wir im USB-Kabel Vergleich zu weiteren Verwendungsarten der gängigen Modelle kommen.

  • Mini-B-Stecker
  • USB Type-C
  • USB 1.0

Die Kabel für Standards 1 und 2 besitzen den flachen Steckertyp A. Dieser führt zum PC. Meist sitzt am anderen Ende ein Stecker des Typs B. Drucker oder Scanner können so mit dem PC verbunden werden.

Für Smartphone & Co. wird zumeist der MicroB Stecker benutzt. Der etwas kleine Mini-B-Stecker kann beispielsweise bei externen 2,5-Zoll-Festplatten verwendet werden.

USB 1.0 ist quasi veraltet. 1996 war diese Genration jedoch völlig ausreichend für Tastaturen, Drucker, Scanner und US-Sticks. Mit bis zu 1,5Mit/s Übertragung.

Zurück zu den gängigen Modellen, die wir im USB-Kabel Vergleich bereits vorgestellt haben. Neben der klassischen Datenübertragung oder dem Aufladen elektrischer Geräte kann man die USB-Kabel durchaus für andere Übertragungszwecke nutzen. Anbei drei weitere Punkte in unserem USB-Kabel Vergleich.

  • Verbinden von Autoradio und Smartphone zur Musikwiedergabe
  • das Smartphone und den Fernseher für z.B. moderne Dia-Shows verbinden
  • Verbinden von Smartphone und speziellen Druckern für Sofort-Bilder

Fazit

Wir sind am Ende unseres USB-Kabel Vergleichs erstaunt, wie viele verschiedene Anschlüsse und Arten es tatsächlich gibt. Vermutlich wird es noch etwas dauern bis die neuen Kabel der Generation 3.1 sich durchgesetzt haben und auch die Geräte angepasst wurden. Noch müssen wir beim USB-Kabel kaufen also genau hinsehen. Beachtet man aber die wichtigen Punkte der Kaufkriterien bei USB-Kabeln, gestaltet sich die Wahl eines passenden Kabels recht einfach.