Home / Wireless Gaming-Mouse

Wireless Gaming-Mouse

Abbildung
Vergleichssieger
Logitech MX Anywhere 2
Unsere Empfehlung
Logitech M185
VicTsing CA57B
Microsoft H3S-00001 Sculpt
TeckNet® BM306
ModellLogitech MX Anywhere 2Logitech M185VicTsing CA57BMicrosoft H3S-00001 SculptTeckNet® BM306
unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
375 Bewertungen

3089 Bewertungen

1459 Bewertungen

288 Bewertungen

646 Bewertungen
HerstellerLogitechLogitechvictsingMicrosoftTeckNet
TypFunk- und Blue­tooth-MausFunk-MausFunk-MausBlue­tooth-MausBlue­tooth-Maus
SensorLaser-SensorOpti­scher SensorOpti­scher SensorBluetrackOpti­scher Sensor
Reichweite10 m10 m15 m10 m10 m
4-Wege-ScrollfunktionJaNeinNeinJaNein
Vorteile
  • Verwendung wahlweise Bluetooth oder Funk
  • Per Kabel kann Akku geladen werden
  • Auch für Glastische geeignet
  • On/Off Schalter vorhanden
  • Mit 24 g besonders leicht
  • Automatischer Energiesparmodus nach 8 Minuten
  • An der Maus einstellbare dpi-Einstellungen
  • Für Start-Menü gibt es eine extra Taste
  • Auch seitliches Scrollen möglich
  • Maus hat einen On/Off Schalter
  • LED Anzeige wenn Batterie zu schwach
Nachteile
  • Mit 104 g vergleichsweise schwer
  • Keine integrierte Akkuladefunktion
  • Keine integrierte Akkuladefunktion
  • Keine integrierte Akkuladefunktion
  • keine integrierte Akkuladefunktion
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Logitech MX Anywhere 2

375 Bewertungen
EUR 89,99
€ 65,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Logitech M185

3089 Bewertungen
EUR 19,99
€ 14,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VicTsing CA57B

1459 Bewertungen
EUR 10,99
€ 8,29
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Microsoft H3S-00001 Sculpt

288 Bewertungen
EUR 39,99
€ 29,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TeckNet® BM306

646 Bewertungen
€ 11,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze zu Wireless Gaming-Mouse

Das wichtigste Merkmal, das eine Funkmaus ausmacht, ist das fehlende Kabel. Das heißt, eine Wireless Gaming-Mouse sendet ihre Signale via Funk. Also sind Sender und Empfänger nötig. Der Empfänger ist ein UB-Stecker, den Sie in Ihren Gaming-PC oder -Laptop stecken. Alternativ geht auch die PS/2-Schnittstelle. Also der Anschluss, an dem man die Kabelmaus einsteckt. Ältere Geräte besitzen diese Schnittstelle noch.

Entgegen einer kabelgebundenen erhält die Wireless Gaming-Mouse ihren Strom nicht über den PC. Das heißt sie arbeitet mit Batterien und kann daher schon einmal ein ordentliches Gewicht haben. Um den Verbrauch an Batterien zu senken, empfiehlt es sich daher, eine Maus mit Akkus zu verwenden.

Gaming mit einer Wireless Gaming-Mouse schätzen es, dass beim Zocken kein Kabel stört. Gute Geräte haben eine lange Batterielaufzeit und unterbrechen daher das Spiel nicht in wichtigen Sequenzen.

Worauf achten beim Kauf einer Wireless Gaming-Mouse? Wireless Gaming-Mouse

Übertragung

Funk funktioniert nur über einen gewissen Radius. Je weiter weg die Maus vom Sender entfernt ist, um so schlechter wird die Übertragung. Hierbei ist die Übertragungsart ausschlaggebend. Drei Systeme gibt es derzeit auf dem Markt. Infrarot, Bluetooth oder der klassische Kurzstreckenfunk.

Eine Wireless Gaming-Mouse, die mit Kurzstreckenfunk arbeiten, werden Frequenzen zwischen 6,765 MHz und 434,79 MHz verwendet. Allerdings können hier andere Funker quasi dazwischen funken. Im Spiel ein Nachteil.

Bei der Übertragung mit Infrarot werden die Signale mit einem Lichtstrahl übertragen. Das heißt, zwischen Sender und Empfänger dürfen keine Gegenstände liegen. Daher wird diese Technik kaum mehr verwendet.

Beim Senden mit Bluetooth sind alle Vorteile, die ein Gamer braucht, vereint. Die Technik überwindet Gegenstände. Bis zu 10 Meter Entfernung sind möglich und die neuesten Rechner sind inzwischen mit einem Bluetooth-Sender ausgestattet. Das heißt, es wird kein USB-Slot benötigt.

dpi

Auch beim Kauf einer wireless Gaming-Mouse sind die gleichen Argumente wichtig wie bei allen Mäusen. Eine hohe dpi-Zahl, damit die Maus schnell auf die Befehle reagieren kann. Ebenso wie eine gute Bedienbarkeit und Robustheit.

Kabellose Gaming-Mäuse gibt es schon für ein relativ kleines Geld zu haben. Daher lohnt es ich auf jeden Fall, diese Variante in Betracht zu ziehen. Wir konnten einige, zum Teil preislich sehr attraktive Modelle finden und stellen Ihnen diese vor. Achten Sie vor allem auf die Funktionen wie Ein- und Ausschalter oder das Gewicht.

Wireless Gaming-Mouse: Hersteller und Marken

Fünf der bekannten Marken stellen wir Ihnen im Einzelnen vor.

Logitec

  • Der Laser-Sensor der Gaming Mäuse dieses Herstellers ist für Glastische geeignet. Die wireless Gaming-maus von Logitec mit optischem Sensor bieten aber genauso Spiele-Spaß. Die Ladefunktion kann an manchen Geräten mittels Kabel vorgenommen werden. Ebenso die Wahlfunktion,  ob Sie die Übertragung der Daten per Funk oder Bluetooth wollen. Eine Reichweite von 10  Metern dürfte allen Ansprüchen hinsichtlich dessen gerecht werden. Zudem verfügen einige Modelle über einen On- / Off-Schalter.

  • Leider verfügen manche Mäuse nicht über eine integrierte Akkuladefunktion.

TeckNet

  • Dieser Produzent hat eine wireless Gaming-Mouse im Angebot, die sich meldet, wenn die Batterie zu schwach wird. Im Spiel ein großer Vorteil. Zudem hat auch sie eine On-/Off-Schalter. Mit einer Reichweite von 10 Metern  einem optischen Sensor ausgestattet.

  • Leider hat auch sie weder eine 4-Wege Scrollfunktion, noch eine integrierte Akkuladestation.

Microsoft

  • Microsoft hat die  einzige wireless Gaming-Mouse, die mit Bluetrack-Technik abtastet. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um eine blaue Lasertechnologie. Mit dieser Technologie ist es möglich auf Granit, Parkett und Teppichboden zu arbeiten. Dieser Bluetrack-Strahl ist viermal so stark wie der einer herkömmlichen Laser-Maus. Diese wireless Gaming-Mouse hat bei eine Reichweite von 10 Metern. Zudem verfügt sie über eine extra Taste für das Start-Menü. Die Übertragung findet via Bluetooth statt und seitliches Scrollen ist zudem noch möglich.

  • Leider hat auch diese Maus keine integrierte Ladefunktion.

VicTsing

  • Dieser Hersteller arbeitet mit optischen Sensoren und versieht seine Mäuse mit einem Energiesparmodus nach 8 Minuten. 15 Meter dürfen Sie hier zwischen Sender und Empfänger haben. Die dpi-Zahl kann bei diesen wireless Gaming-Mouses eingestellt werden.
  • Aber auch hier fehlt die integrierte Akkuladefunktion.

Produkt- und Verwendungsarten

Sie sehen, wireless Gaming-Mouses sind ebenso unterschiedlich in ihrer Ausstattung und Technik. Für welche Sie sich dann entscheiden, ist letztlich der Handhabung und Ausstattung geschuldet. Der Preis dürfte sich ebenfalls bei der Kaufentscheidung niederschlagen. Wenn Sie die Möglichkeit nutzen wollen, auf verschiednen Untergründen zu spielen, so sollten Sie zur neuesten Technik greifen. Die Übertragung per Funk ist dann gut, wenn sie keine großen Entfernungen zum Senden haben.

Eine kabellose Maus hat den Vorteil, dass Sie kein Kabel störend im Weg liegen haben. Lernen Sie damit eine ganz neue Freiheit kennen und lassen Ihren Gaming-Freuden freien Lauf. Sie müssen sich nur daran gewöhnen, dass Sie die Batterien rechtzeitig wechseln müssen. Wahlweise den Akku laden. Dann sind sie auch davor gefeit, mitten im Spiel keine Kontrolle darüber mehr zu haben.

Wenn Sie Wert auf eine leichte Maus legen, so finden Sie auch in diesem Segment eine gute Auswahl. Wie bereits aufgeführt, gibt es kabellose Mäuse auch unter 30 Gramm. Bedenken Sie, dass diese Mäuse noch die Batterien oder Akkus tragen. Dann stellt das wirklich kein Gewicht dar.

Wireless Gaming-Mouse: Fazit

Eine wireless Gaming-Mouse ist die Wahl für Gamer, die ohne Kabel spielen wollen. Die Übertragungstechniken sind inzwischen sehr gut. So ist auch mit einer kabellosen Gaming-Mouse das Spielen inzwischen mit viel Spaß verbunden.