Home / Grafik- & Videokarten

Grafik- & Videokarten

Abbildung
Vergleichssieger
Sapphire 11268-03-20G
Unsere Empfehlung
KFA2 GeForce GTX 1060
GIGABYTE Radeon RX 460
Gainward NVIDIA GeForce GT 610
MSI Radeon RX 470
ModellSapphire 11268-03-20GKFA2 GeForce GTX 1060GIGABYTE Radeon RX 460Gainward NVIDIA GeForce GT 610MSI Radeon RX 470
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
2 Bewertungen

25 Bewertungen

32 Bewertungen

75 Bewertungen

18 Bewertungen
HerstellerSAPPHIREKFA2GigabyteGainwardMSI COMPUTER
Grafikspeicher2 GB Grafikspeicher6 GB Grafikspeicher4 GB Grafikspeicher1 GB Grafikspeicher8 GB Grafikspeicher
Produktmaße16 x 4 x 11 cm22,8 x 4,2 x 12,4 cm12 x 2 x 16 cm40 x 25 x 6 cm14 x 3,7 x 27,6 cm
Produktgewicht998 g499 g798 g272 g1,2 Kg
Mind. 2 HDMI-SchnittstellenNeinNeinNeinNeinJa
Vorteile
  • Gute Leistung
  • Einfache Installation
  • Sehr leicht
  • Super Preis-/Leistungsverhältnis
  • Sehr Leise
  • Sehr Leitungsstark
  • Sehr leise
  • Gute Verarbeitung
  • Sehr leise
  • Ideal für das Gaming
Nachteile
  • Vergleichsweise schwer
  • Nur eine HDMI-Schnittstelle
  • Nur bedingt für Linux geeignet
  • Nicht fürs Gaming geeignet
  • Teils Probleme mit dem Treiber
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Sapphire 11268-03-20G

2 Bewertungen
€ 83,97
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
KFA2 GeForce GTX 1060

25 Bewertungen
€ 279,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GIGABYTE Radeon RX 460

32 Bewertungen
€ 148,31
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gainward NVIDIA GeForce GT 610

75 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MSI Radeon RX 470

18 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=EarFo6LgMtY

Das Wichtigste in Kürze zu Grafik- & Videokarten

Immer wenn es darum geht, einen neuen Gaming-Rechner einzurichten, stößt man schnell auf die Frage, welche Grafikkarte. Wer die neuesten Games zocken möchte, muss hinsichtlich dessen gut ausgestattet sein. Wer schnelle 3D-Spiele ruckelfrei spielen möchte sollte vor allem dann Wert auf Grafik- & Videokarten legen. Auch wenn der Prozessor, der Arbeitsspeicher wichtig sind.  Und auch die Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur eine große Rolle spielen, so sind Grafik- & Videokarten die elementarsten Komponenten.  Wer Mainboard und Festplatte als wichtig erachtet, hat recht damit. Aber die neuen und komplexen Spiele laufen nur mit einer guten Grafik- & Videokarte.

Grafik- & Videokarten von früher haben mit den Grafik- & Videokarten nicht mehr viel gemeinsam. Bild auf den Monitor und gut – das ist vorbei. Mit den modernen Grafik- & Videokarten steuern Sie Fernseher und auch LCD-Bildschirme an. Zudem ist es mit viele Grafikkarten möglich, zwei Bildschirme gleichzeitig anzusteuern. Wer die Grafikkarte auch anders nutzen möchte, sollte bei der Ausstattung nicht nur auf den Grafikchip achten, sondern auf weitere Features. TV-Out, TV-In, Dual-Monitoring und LCD-Support. Somit sind die oben beschriebenen Möglichkeiten gewährleistet.

Noch eines ist zu beachten: Die mitgelieferte Ausstattung unterscheidet sich oftmals stark voneinander. Einige Hersteller liefern eine Treiber-CD mit, andere ein ganzes Software-Paket.

Worauf achten beim Kauf von Grafik- & VideokartenGrafik- & Videokarten

Grafikchip

Weil der eigentliche Held von Grafik- & Videokarten nicht der Grafikspeicher ist, sondern der Grafikchip, beginnen wir mit dem Bauteil. Der Grafikchip in Grafik- & Videokarten ist für die Berechnung von 3-D-Animationen zuständig. Er nimmt die eigentliche Berechnung der Bildschirmausgabe wahr. Das heißt, der Grafikchip wird den neuen Spielen mit ihren 3-D-Grafiken angepasst. Wird eine Grafikkarte vom Hersteller überarbeitet, dann in aller Regel erst einmal der Chip, der auch gerne Grafikprozessor genannt wird.

Aber Achtung: Jeder Hersteller ist bemüht, seine neuesten Produkte einem breiten Nutzerspektrum zu verkaufen. So die Chips und auch die gesamten Grafikkarten überarbeitet. Für jeden Nutzertyp werden unterschiedliche Karten produziert. Einfach, mittel und High End. Je nachdem, zu welchem Kreis Sie nun gehören kann es sein, dass ausgerechnet Ihr Produkt, gar nicht so große Veränderungen oder gar Verbesserungen zeigt.

Grafikspeicher

Doch wollen wir den Grafikspeicher bei Grafik- & Videokarten natürlich nicht außer acht lassen. Dieser ist natürlich auch wichtig. Für was ist der Grafikspeicher denn nun zuständig? Er bestimmt die maximale Auflösung des Grafikchips und die Farbtiefe. Für den eigentlichen Erfolg eines Games ist die Größe des Grafikspeichers nur von sekundärer Wichtigkeit. Wenn es auch heute schon Grafik- & Videokarten mit bis zu über 1024 GB Speichervolumen gibt, so sind diese für ‚Otto-Normalverbraucher‘ weder nötig noch empfehlenswert. Würden Sie – weil nicht an das restliche System angepasst – den gegenteiligen Effekt erzielen. Sie würden jede Aktion langsamer gestalten.

Kühlung

Viel Leistung auf wenig Raum. Daher sollten sie bei Kauf von Grafik- & Videokarten hierauf Wert legen. Bis zu 100° können Grafikkarten über einen kurzen Zeitraum in aller Regel aushalten. Für die Kühlung werden zwei verschiedene Systeme verwendet. Einmal aktiv und ebenso passiv. Die aktive Kühlung funktioniert über zusätzliche Lüfter, die je nach Leistung bzw. der aktuellen Temperatur der Grafikkarte kühlen. Das heißt, je heißer die Karte, desto schneller der Lüfter. Passive Kühlsysteme laufen dauerhaft in gleichbleibender Geschwindigkeit. Unabhängig der aktuellen Temperaturen. Diese Systeme haben den Vorteil, dass sie wesentlicher leiser laufen. Allerdings sind diese Grafikkarten nicht so lange haltbar wie die der aktiven Kühlsysteme.

Hersteller und Marken von Grafik- & Videokarten

Um Ihnen den Kauf von Grafik- & Videokarten etwas zu erleichtern, habe wir einige Hersteller für Sie unter die Lupe genommen.

SAPPHIRE

  • Dieser Hersteller von Grafik- & Videokarten bringt eine gute Leistung in seine Bauteile. 2 GB auf 998 g sind zudem einfach zu installieren. Im Betrieb überzeugt eine aktive Kühlung und verspricht daher eine lange Lebensdauer.

  • Mit den bereits genannten 998 g ist diese Grafikkarte vergleichsweise schwer.

KFA2

  • KFA2 bietet 6 GB Grafikspeicher und besitzt ein aktives Kühlsystem. Sehr leicht noch dazu und dafür mit einem super Preis- / Leistungsverhältnis. So kann man kaum etwas falsch machen mit Produkten dieses Herstellers.

  • Kaum. Ein kleiner Daumen nach unten: die Grafikkarten dieses Produzenten sind teilweise nur mit einer HDMI-Schnittstelle versehen.

Gigabyte

  • Wenn Sie sehr leise Grafik- & Videokarten bevorzugen, dann sind Sie mit dem Hersteller Gigabyte gut beraten. 4 Gigabyte Speicher bringen zusammen mit einem guten Grafikchip volle Leistung. Dabei arbeiten diese Grafik- & Videokarten sehr leise.

  • Einen Minuspunkt müssen wir vergeben: Diese Grafik- & Videokarten sind leider nur bedingt für Linux geeignet.

Gainward

  • Mit guter Verarbeitung punktet auch dieser Hersteller. Zudem arbeiten auch diese Grafik- & Videokarten leise.

  • Leider sind mache der Grafik- & Videokarten nicht fürs Gaming geeignet.

MSI COMPUTER

  • Zu guter Letzt kann dafür MSI fürs Gaming perfekt herhalten. Sehr leise im Lauf und daher angenehm zu nutzen. Zudem kann dieser Hersteller zwei HDMI Schnittstellen bieten.

  • Das Haar in der Suppe ist in dem Fall der Treiber, der leider manchmal etwas Probleme bereitet.

Produkt- und Verwendungsarten

Was der Pinsel für den Maler, das sind Grafik- & Videokarten für den Computer. Sie machen Farben sichtbar und lassen sie leben. Wer sich einmal an ein schönes und gutes Farbmanagement gewöhnt hat, wir die Vorzüge von guten Grafik- & Videokarten zu schätzen wissen. Was nützt der schnellste Prozessor und die größte Festplatte, wenn die Grafikkarte die aktuellen 3-D-animierten Spiele nicht vernünftig auf den Bildschirm bringt.

Wer zudem seine Grafikkarte für weitere Optionen nutzen will, der schaut auf zusätzliche Möglichkeiten wie TV-In und Out, LCD-Fähigkeit und Dual-Monitoring. Das sind alles zusätzliche Möglichkeiten, die eine sehr gute Grafikkarte ausmachen.

Ob Sie dabei eine aktive oder passive Kühlung nutzen, bleibt Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen überlassen. Möchten Sie eine gute Kühlung Ihre Grafik- & Videokarten haben, dann wählen Sie die aktive Kühlung. Nehmen Sie dafür dann ein etwas lauteres Geräusch in Kauf und sind so auf der sicheren Seite.

Fazit

Gute Grafik- & Videokarten  sind für alle wichtig, die sich beim Gamen sicher sein wollen. So dass ihre 3-D animierten Spiele gut laufen. Wer Wert auf eine gute Bildauflösung legt, achtet auf einen guten und aktuellen Chip. Und wer Wert auf eine gute Kühlung legt, schaut nach einer aktiven Kühlung. Dann sind alle gut bedient und die Gaming-Welt wartet auf Sie.